Kann man einen Backofen auch falsch anschliessen,so das er nach einiger Zeit durchbrennt?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

für einen falschanschluss sind die Abstände von einem Defekt zum anderen viel zu lang. besinders wenn es die Heißluft betrifft, kann es duchaus sein, dass es einfach daran liegt, dass der Herd zu schlecht luft bekommt. überprüf mal die vorgegebenen mindesteinbauabstände in der Anletiung des Gerätes.

auch sehr beliebt. wenn sich das Ansaugsieb zusetzt, und der Luftstrom zu sehr gebremst wird, dann überhitzt das Heizelement und hält dem entsprechend nicht lange...

lg, Anna

Hallo Schmiwo007

Man kann Elektrogeräte falsch anschließen so dass Bauteile die für 230V gebaut sind mit 400V betrieben werden. Diese Bauteile würden aber nicht 2 Jahre halten.

Gruß HobbyTfz

Ich habe einen autarken Backofen. Er braucht also nur eine normale Steckdose und alles ist gut.

Hast Du einen eingebauten Backofen, wo das Kochfeld gleich drüberliegt, oder auch einen autarken Backofen?

Die fünf Kabelenden müssen zu den fünf ankommenden richtig verbunden sein. Die Farbigkeit ist dabei nur eine kleine Hilfe, denn man weiß nicht was wirklich aus der Wand kommt : Fachhandwerker nutzen , der sollte die Polarität kontrollieren.

da gibt's keine pole,nur Phasen,erde und PE

0

Klar - man kann ihn sogar so anschließen, daß die Bude abfackelt. Daher werden Herde üblicherweise auch von Fachleuten angeschlossen und technische Laien haben die Finger davon zu lassen.

Das die Bude abfackelt erfordert lose Klemmen, ansonsten sind die Sicherung da, soetwas zu vermeiden.

1

Was möchtest Du wissen?