Kann man eine geflieste Wandbordüre im Bad ohne Probleme austauschen?

6 Antworten

Hallo, die Bordüre kann man rausschneiden. Nimm eine Fein-Fugenfräse. Da dreht sich nicht das Schneiderad, sondern durch eine leichte osszilierende Bewegung wird die Fuge herausgeschliffen.Man kann auch sehr dünne Fugen herausfräsen. Es staubt auch fast nicht. Für die Längsfuge nimmst du ein rundes Frästeil und für die Ecken ein Ecksegment. Du musst aber eine ruhige Hand haben, um nicht in die Nebenplatte zu fräsen und viel Geduld. Ich als Fliesenleger brauche da schon 2-3 Stunden zum Fräsen. Und nach dem Fräsen unbedingt mit Klebeband die Kanten schützen - noch bevor du die Bordüre herausmeisselst. Gut wäre es, wenn du die eine oder andere Anschlussplatte hast, falls von den Nebenplatten doch was beschädigt wird.

Naklar kann man die Bordüre austauschen. Es sind die selben Arbeiten wie beim "normalen" Fliesenaustausch. Bedenke aber wohl, das es durchaus zu einer Beschädigung der angrenzenden Fliesen kommen kann. Du solltest also ein paar von der Fliesensorte da haben und die Sache von einem Fachmann erledigen lassen. Du mußt erst die Fugen mit einem geeigneten Werkzeug aufschneiden und dann erst die Bordüre entfernen. Wenn du die Fugen aufgeschnitten hast, beklebe die Ränder der angrenzenden Fliesen zum Beispiel mit Krepp-Malerband. Stell dir dein Vorhaben nicht zu einfach vor. Ich, als Fliesenleger, würde deshalb alles so lassen wie es ist.

Viel Glück

das geht normalerweise nur mit rausstemmen. Es ist maßgeblich wie die Bordüre geklebt ist. Wenn sie satt auf Fließenkleber sitzt ist das eine Sch.....Arbeit und es besteht Gefahr dass man die Fliesen darüber und darunter beschädigt.

Was möchtest Du wissen?