Kann man einen Genickbruch überleben?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

ja, solange die Nervenbahen nicht soweit duchtrennt werden, daß lebensnotwendigen Organe nicht mehr inverviert werden können.

ImGampi 02.08.2008, 22:21

du meinst wohl interviewt werden können :-))

0
DaSu81 02.08.2008, 23:29
@ImGampi

@ImGampi: innerviert (aber mit doppel"n"... lieber DerTroll!!) bedeutet soviel wie: "versorgen"...(Nerven innervieren = versorgen z.B. die Muskeln...)

0

Ja, ein berühmtes Beispiel ist Bert Trautman, ein Fußballtorwart, der sich im F.A. Cup Finale (englischer Cup) das Genick brach und einfach weiterspielte.

Ja kann man, wenn die Nerven und Blutbahnen die das Gehirn versorgen (mit Sauerstoff usw.) nicht beschädigt werden kann man überleben.

Wenn die Nerven, Luftröhre, Adern. Noch funktionstüchtig sind könnte man es überleben!

Ja, kann man. Das tödliche an der Sache ist, wenn sich Bruchstücke ins Stammhirn begeben. Wenn das aber nicht der Fall ist, ist derjenige zwar nicht tot, ist aber dennoch sehr gefährdet.

Ja, kann man. Nur bei sehr unglücklichen Genickbrüchen tritt sofort der Tod ein.

ja, es kommt auf die Höhe drauf an und wie groß der Schaden am Rückenmark ist.

Hm, dass ist schwierig. In den seltesten Fällen sterben die Patienten sofort. Es kommt aber meistens zur Querschnittslähmung, es kommt drauf an wo genau die Halswirbelsäule bricht! Meist ist das Rückenmark dabei für immer verletzt! ameise

Ja kann man aber das ist eher selten.

Ja, das passiert sogar häufiger als man denkt.

ImGampi 02.08.2008, 22:20

Du meinst wohl, dass sich auch hier mal ein überlebender blicken lässt? :-)

0

Was möchtest Du wissen?