6 Antworten

vor 30 jahren ist es sogar ziemlich oft vorgekommen, daß man sich einen Bandwurm eingefangen hat wenn man rohen Hackepeter gegessen hat. die normale trichinenbeschau hat das auch nicht verhindert. rein theoretisch ist es auch jetzt noch durchaus möglich. praktisch zu fast 99,9% ausgeschlossen durch die harten kontrollen. bei mett, gehacktem oder anderem rohen schweinefleisch, welches im handel verkauft wird,besteht keine gefahr, maximal überlagert (Gammelfleisch)aber keine Bandwürmer. die kannst du dir maximal bei hausschlachtungen direkt beim Bauern holen aber sehr sehr selten. Er lebt in deinem darm, wird ca 3-4m lang und ernährt sich von deiner nahrung. du merkst ihn nicht, da er nicht beißt. was er oben wächst, stößt er an gliedern hinten ab und die scheidest du dann aus. erst da kannst du feststellen ob du so einen mitbewohn er hast.er ersetzt jede schlankheitskur und garantiert ständigen gewichtsverlust. er läßt sich aber problemlos mit einer bestimmten arznei innerhalb von ein paar tagen vertreiben.

ja das stimmt, als Kinder hatten wir auch damit zu tun, weil meine Mutter ewig alles aus Gehackten machte. Auch roh haben wir es oft gegessen. Es war Ekelhaft. Mein Bruder hatte laufend diese Ungehäuer im Arch. Meine arme Oma hatte sogar einen von 3Meter

0

Zu frischem Schweinemett fällt mir das Stichwort Toxoplasmose ein. Der Erreger für diese Infektionskrankheit wird z.B. über den Verzehr von Mett übertragen. Gefährlich ist er aber nur für Schwangere, die deshalb auch kein Mett essen sollten. Das Würmer übertragen werden, habe ich noch nie gehört.

doch und zwar Fadenwürmer (Nematoden)

0

Also ich esse weiterhin Schweinefleisch , das frisch vom Metzger kommt; sollte nur möglichst frisch sein!

Danke! Ich glaube, jetzt mag ich kein Mett, kein frisches Hack mehr :o) --------

Aber eigentlich wird doch gerade bei Fleisch oder schnellverderblichen Produkten heute extrem darauf geachtet (Labortests, tierärtzliche Kontrollen usw.) das da nix mit ist, oder!??? Bekommen nicht gerade die Schlachttiere, Wurmkuren, strenger Gesundheitskontrollen??

Ja, den Schweinefinnenbandwurm. Trichinen sitzen im Muskelfleisch. Das Schwein ist nur ein Zwischenwirt. Lernt man in jeder Schule!

Darum sollen auch Hunde und Katzen kein rohes Schweinefleisch fressen.

0

da es roh ist, kann das durchaus vorkommen.

Was möchtest Du wissen?