Kann man die alten 62er Briefmarken noch verwenden?

4 Antworten

Natürlich werden die noch akzeptiert. Die Hauptsache ist, dass insgesamt genügend Porto auf dem Brief ist und mit zweimal 62 Cent ist er ja sogar deutlich überfrankiert.

Du könntest auch auf der Post 8-Cent-Ergänzungsmarken kaufen, aber wenn du darauf keine Lust hast, kannst du das auf jeden Fall so machen wie von dir beschrieben.

Ich hab mir auch Ergänzungsmarken gekauftn, ich frankier doch net nen Brief für 1,24, obwohl schon 70 reichen. Jenachdem wie viele man übrig hat, ist das jetzt auch nicht so viel. Bei nem 10er Streifen ja grad mal 80 Cent.

0

Natürlich werden die aktzepiert, keine Bange!

Du musst mit MINDESTENS 70 Cent frankieren, kannst gerne auch 1,22 draufkleben, ist dann halt verschenkt..

Die Briefmarken haben nicht an Gültigkeit verloren. Wichtig ist nur, dass der Wert insgesamt ausreicht, was ja bei dir der Fall wäre.

Vielen Dank! Ach, die paar Cent die ich drüber bin, hätt ich aufm Umweg verfahren :D Hab gedacht, ich hätte noch welche (70er), aber dem war nicht so...und nach langem Kramen fielen mir die noch in die Hand. Überfrankiert ist klar, aber das hätte ja nix gebracht, wenn die nicht mehr angenommen werden.

Was möchtest Du wissen?