Kann man das so in ein Mail schreiben (Vorstellungsgespräch)?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Auf gar keinen Fall!
Das liest sich sehr unförmlich

"Sehr geehrte Damen und Herren,

vielen Dank für die Einladung zum Vorstellungsgespräch. Den von Ihnen vorgeschlagenen Termin am 15.07.2016 um 11:00 Uhr werde ich wahrnehmen und ich freue mich darauf Sie kennen zu lernen."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielen Dank für die Einladung zum Vorstellungstermin am...um...

Ich komme gern.

oder

Diesen Termin nehme ich gerne wahr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du es kurz halten willst (weil ja schon eine Absprache stattgefunden hat) reicht ein einfacher Bestätigungs-Satz. Mir wurde beigebracht es in einer anderen Reihenfolge zu schreiben:" Den Termin am Freitag dem ((dem oder den 15. - beides ist korrekt)) 15. nehme ich gerne wahr. Ich freue mich auf das Gespräch und danke für Ihre Rückmeldung " Wenn du deinen Satz -der fast gleich ist- besser findest kannst du ihn auch so stehen lassen, allerdings finde ich die Trennung in 2 Sätze sieht ordentlicher aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Statt
"Der Termin am Freitag, 15.07.2016, um 11 Uhr passt sehr gut und diesen werde ich somit gerne wahrnehmen."
Würde ich
"Hiermit nehme ich den vorhergesehenen Termin am Freitag den 15. Juli 2016 um 11:00 Uhr gerne an und freue mich auf unser Gespräch.

Mit freundlichen Grüßen [...]"

Viel Erfolg :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sehr geehrter Herr XY,

(Danach wird klein weitergeschrieben)

vielen Dank für die Chance, mich bei Ihnen persönlich vorstellen zu können. Den

(Der) Termin am Freitag, 15.07.2016, um 11 Uhr (passt sehr gut und diesen) werde ich somit gerne wahrnehmen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich würde schreiben

Sehr geehrte Firma/...,
Den Vorstellunfstermin am _ um _ nehme ich wahr und bedanke mich für ihr Rückmeldung.

Mit freundlichen Grüßen _

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Sehr geehrte Damen und Herren (es sei denn, du hast den Namen eines Ansprechpartners, dann unbedingt direkt ansprechen),

ich bedanke mich für die Einladung zum Vorstellungsgespräch und bestätige den Termin am Freitag, 15.07.2016 um 11 Uhr.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen,

K"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

O.K.

Das "somit" würde ich ersatzlos streichen.

Vielleicht besser noch:

"... und werde ihn gerne wahrnehmen.

Gruß Dietmar

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Anrede

Hiermit bestätige ich Termin für ein Vorstellungsgespräch am Freitag, 15.07.2016, um 11 Uhr.

Mit freundlichen Grüßen,

Name


Eine einfache Bestätigung reicht aus. Ob du angenommen wirst oder nicht, wird nicht von deiner Bestätigung abhängen.

Über das "eure" kann man sich Streiten. In welcher Form hast du denn die Einladung bekommen? Wurdest du gesiezt? Wenn ja, Streich das eure komplett. Auch das "passt gut" würde ich rauslassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grammatik und Rechtschreibung stimmt! Falls du nicht mehr schreiben musst, finde ich es passend. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klingt in Ordnung!

2. Möglichkeit:

Sehr geehrte D und H,
hiermit bestätige ih den Termin für den xx.xx.xxxx und freue/bin froh auf das treffen/über die Einladung.

Mit freundlichen Grüßen,
xxxxxx xxxxxxx

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?