Kann man das Praktikum abbrechen wenn es einem nicht gefällt?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Von was für einem Praktikum reden wir denn? Ein Jahrespraktikum kann lang werden, wenn es blöd ist. Ein zwei- oder dreiwöchiges Praktikum bricht man natürlich nciht ab, sondern beißt sich mal die kurze Zeit lang durch.

lolalala769 27.09.2016, 20:05

Also es ist ein Schüler Praktikum das 2 Wochen geht aber ich sitze da nur rum und mache nix und das 6 Stunden

0
sozialtusi 27.09.2016, 20:09
@lolalala769

Du kannst Doch hier schreiben, dann kannst du dort auch sprechen mit demjenigen oder denjenigen, die für Dich zuständig sind. Ein 2-Wochen-Praktikum abzubrechen kommt überhaupt nicht gut. Die Dinger sind dafür da, dass man auch mitkriegt und ausprobiert, was man NICHT will. Sprich halt...

0

Du solltest immer zuerst mit deinem Chef sprehen warum du es abbrechen willst das macht einen besseren Eindruck vielleicht kann man das Problem dann lösen ansonsten kannst du natürlich das Praktikum abbrechen

Im Normalfall sucht man sich sein Praktikum selbst aus.

Wenn es zu deiner Schulausbildung gehört, wirst du dich wohl an deine Schulleitung wenden müssen.

Ansonsten musst du statt Praktikum normalen Unterricht in einer Ersatzklasse leisten.

Ob ein Abbruch in Frage kommt, entscheidet die Schulleitung.

sicher, solange du die Kündigungsfrist einhälst

Ja. Du machst es freiwillig. Wenn es nicht zu Dir passt, kannst Du wieder gehen. Festhalten kann Dich keiner.

Ja kannst du. Rede mit deinen Chef.

Was möchtest Du wissen?