Kann man als Jugendliche einen Lehrer verklagen?

32 Antworten

Also erstmal mit deinen Eltern reden und sie überzeugen (sollte eigl. am schwersten sein). Danach sprichst du mal mit deinem Lehrer. Wenn er immernoch nicht einsieht, dass er dich falsch/ungerecht bewertet redest du am besten mit deinem Klassenlehrer und deinen Eltern. Wenn das dann immernoch nichts hilft gehst du zum Direktor. Und wenn das dann auch nicht hilft, wechsel die Klasse ;) Gaaaanz einfach ^^ lg

Und was, wenn der Lehrer Recht hatte? Warum sollte er dann eine Schlecht-Bewertung einsehen?

0

Auch an der Schule - ein durch Schulgesetze und Verwaltungsvorschriften besonders geregelter Raum - gelten Regeln bei juristischen Dingen:

Gegen Noten kann man eine Beschwerde einreichen (-> Schulleitung)

Gegen eine Nichtversetzung kann man Widerspruch einlegen (-> Schulleitung)

Gegen ein Fehlverhalten eines Lehrers, das nicht mit den gegebenen Zensuren zusammenhängt (Beleidigung...) kann man -> Dienstaufsichtsbeschwerde einlegen (-> Schulleitung)

Suche dir das Passende heraus!

Theoretisch ist es möglich. Nur die Frage ist ob du damit durchkommst. Du kannst aber gegen jede Note Einspruch erheben - So ist das zumindest bei uns. Deswegen musst du deinen zeugnisnoten auch immer vor den Konferenzen gesagt bekommen, um Einspruch erheben zu können. Nur das würde ich nicht vor Gericht oder so machen, sondern direkt mit dem Lehrer und dem Direx absprechen. Ansonsten hast du einen seeehr schlechten Ruf auf deiner Schule..

erst mal würde ich mit deinen eltern sprechen und mit ihn zu direx gehn dann würde es wahrscheinlich ein gespräch mit dir dem lehrer und dem direx geben wenn das nichts bringt würde ich zum schulamt gehen ....... verklagen kannst du eigentlich jeden wenn du aber noch nicht volljährig bist müssten das deine eltern tun aber dies würde ich erst als letzte möglichkeit in betracht ziehn ein sachliches gespräch hilft meistens weiter

Dann geht man mit seinen Eltern oder -wenn man möchte- auch allein zu dem Lehrer und beschwert sich. Wird es dann nicht besser oder es ist immer noch nicht nachvollziehbar, warum die Noten so ausfallen, geht man zum Vertrauenslehrer, Stufenleiter oder zum Vorsitzenden des betreffenden Faches und wenn dann immer noch keine Besserung eintritt, geht man eben zum Schulleiter. Einfach verklagen geht meines Wissens nach nicht und wäre auch mehr als dämlich.

Was möchtest Du wissen?