Kann man als Ausländer in Rostock leben? (Nazis?)

8 Antworten

Hallo,

auch wenn ich nun keine Erfahrung nachweisen kann will ich mich doch zu Wort melden. Ich denke doch das die Fragestellung eher unglücklich formuliert ist, keine Frage wir haben nach wie vor ein paar unbeirrbare Irrläufer, die man eben in Deutschland Nazi nennt, die aber in anderen Ländern dieser Erde genau so, dort halt unter anderen Namen, vorhanden sind.

Ich will und kann das Verhalten nicht beschönigen, keine Frage. Ich will und kann es aber auch nicht mehr hinnehmen das Deutschland nach wie vor mit Nazi(deutschland) gleichgesetzt wird. Auch wenn das nicht Dein Ansinnen war oder ist, so kommt dies für mich genau so rüber.

Wir freuen uns über ein solides Bildungswesen und stellen dieses auch gerne international zugänglich zur Verfügung. Das Risiko Übergriffen zum Opfer zu fallen habe ich als Deutscher in Ausland nicht weniger als ein ausländischer Mitbürger in Deutschland.

Keine Frage, jeder Übergriff ist einer zu viel und darf nicht geduldet werden, gerade aber hier ist Deutschland ein Land in dem die Staatsmacht, hier also die Polizei, deutliche Zeichen setzt. Es wäre schön wenn Deutsche im Ausland genau so unvoreingenommen geschützt werden würden.

Versteh mich also bitte richtig, ich will die "Gefahr" nicht verniedlichen Opfer solcher Übergriffe werden zu können, die auch ich auf das schärfste verurteile nur stellst Du alleine mit Deiner Frage die "neuen Bundesländer" als Nazi - Hochburg da und das lasse ich wenn ich auch aus Bayern stamme, so nicht stehen.

Es kommt drauf an wie auffällig du bist. zB deine Hautfarbe, Religion und Aussehen zählen. Viele Ausländer studieren in Rostock. Mit bisschen mehr Vorsicht würde ich dahin gehen.

Hey! :) Die Frage ist schon älter aber ich wollte trotzdem etwas dazu sagen!

Ich wohne in Rostock und es hat sich viel verbessert! Es gibt überall Leute die gegen Ausländet sind. Und du wirst bestimmt nicht doof angemacht was deine Herkunft oder sonst was angeht. Alle denken dass es noch so wie im 20. Jahrhundert ist, Also jedenfalls in Rostock. Ich kann nur allen empfehlen in Rostock zu studieren oder zu wohnen. 

Rostock is wunder schön! :)

LG Mina :)

Du solltest als STUDENT an die Uni Rostock gehen.

Die "Leuchte des Nordens" wurde 1419 gegründet,

die Massen-Uni Hamburg 1919....

"Ausländer" ist KEIN Studienfach...

Auch wenn die Frage schon eine Weile her ist, gibt es vielleicht noch andere, die es interessiert. Ich finde die Antworten hier ziemlich unpassend und sie spiegeln nicht das Rostock wieder, das ich leider immer wieder aufs Neue erlebe. Rassismus? Ja. Mein Freund kommt nicht aus Deutschland und wird hier immer wieder Opfer von blöden Provokationen. Wir kommen ursprünglich auch aus Hamburg und sind immer wieder schockiert, was man hier auch mitten in der Innenstadt erlebt. Ich empfehle trotzdem jedem herzuziehen. Die Stadt ist schön und braucht definitiv mehr Menschen, die sich für Interkulturalität einsetzen!

Was möchtest Du wissen?