kann ich von der schule in den ersten beiden stunden zu hause bleiben?

9 Antworten

Das kann man mal machen, wenn einem mal schlecht ist. Dann bist du auch verpflichtet, sobald es dir besser geht, deiner Schulpflicht nachzugehen. Aber du kannst nicht sagen, daß dir jeden Morgen grundsätzlich schlecht ist und deshalb immer erst zur 3. Stunde kommst. Dann geh früher ins Bett und steh so früh auf, daß die Übelkeit vorbei ist, wenn die 1. Stunde beginnt. Ist in deinem Interesse.

...sollte der geschilderte Fall mal eintreten und dir deine Mum dann eine Entschuldigung schreiben, geht das völlig in Ordnung. Wenn du aber darauf spekulierst, dass der besagte Fall bei einer Klassenarbeit oder ähnlichem morgen/übermorgen/diese Woche eintreten k ö n n t e und dir irgendjemand eine Entschuldigung schreiben k ö n n t e (knick, knack): Lass´es lieber sein. Stell´dich besser dem, was da kommt, auch wenn´s in die Hose geht. Hat man einmal angefangen mit so´ner Mauschelei, ist die Versuchung zu groß, das bei nächster Gelegenheit zu wiederholen. Und irgendwann holt einen dann das schlechte Gewissen ein. Oder ein Lehrer. Die sind mitunter nämlich auch nicht ganz doof!;-) Alles Gute dir!

Ich kenn das schon, dass nach morgendlicher Uebelkeit anschliessend zur Schule gegangen wurde. Hängt das mit einem bestimmten Fach oder Lehrer zusammen?

nein, also bei mir jetzt nicht, aber das machen andere aus meiner klasse und die lehrerin halt da nen aufstand gemacht. und verlangt das halt wie oben beschrieben

0

Was möchtest Du wissen?