Kann ich Tomatenmark -unerhitzt- essen, z.B. auf ein Butterbrot oder gibt es Bedenken, (Hygiene)

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Natürlich kannst du das! Und lass dir keinen Quark von wegen Keimen oder Bakterien einreden. Da ist auch nicht mehr drin, als in frischen Tomaten sein könnte.

Davon mal ab wird Tomatenmark entweder durch Erhitzung eingedickt und dadurch stirbt alles Schädliche ab und es wird auch pasteurisiert.

Wenn Tomatenmark nicht mehr gut ist, riechst du das sofort. Es riecht alkoholisch, kriegt eine andere Farbe und wird flüssiger (zumindest das, was so aus der Tube kommt). Eine Nacht draußen liegen lassen und nächsten Tag ist es schlecht! Im Kühlschrank hält es mehrere Wochen.

auf quark oder frischkäse schmeckt`s gleich nochmal so gut. mir hat es bisher nicht geschadet.

klar, warum nicht, ist ein lebensmittel, und solange das mindesthaltbarkeitsdatum nicht überschritten ist... ich würd aber vill. keins zu mir nehmen, das schon monatelang quasi offen im kühlschrank rumgammelt, sondern eher frisches/neues

Tomatenmark wird üblicherweise vom Verbraucher erhitzt - Ist Tomatenmark bereits bei der Herstellung gekocht worden?

0

Was möchtest Du wissen?