Kann ich mit Zöliakie zur Bundeswehr?

6 Antworten

Da damit eine Auslandsverwendung im Einsatz nicht denkbar ist, bist du m.E. nach für einen längeren Verpflichtungszeitraum nicht tauglich, weil im Einsatz nicht sichergestellt werden kann, dass du verträgliche Verpflegung bekommst. Die Symptome führen mit hoher Wahrscheinlichkeit dazu, dass du einen Kampfauftrag nicht ausführen kannst. Aber das wäre meine Einschätzung.

Versuch macht kluch! Bewirb dich, gib deine Erkrankung an (das musst du, Verschweigen bringt nichts, denn nur eine einzige spezifische Untersuchung bringt an den Tag, dass diese Erkrankung permanent ist, schon bei Bewerbung vorhanden war, verheimlicht wurde und nicht heilbar ist), und man wird eine Facharztanamnese anfordern.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Versuchen kannst du es aber die Chancen sind schlecht. Im Ernstfall kann keine glutenfreie Versorgung gesichert werden.

Ich habe schon oft gelesen dass zölis ausgemustert werden

Am besten beim Karriereberatungsbüro mal nachfragen. Nach meinem Kenntnisstand wird das aber wohl eher nichts.

Was möchtest Du wissen?