Kann ich mit einer 3 in MATHE als BAUZEICHNER bewerben?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

wenn du gute noten in den künstlerischen/kreativen fächern hast, dann sollten die eine 3 in mathe gerade für diesen beruf ausgleichen. eine 3 ist immerhin keine 5, und wenn du das auch noch mit guten noten in nawi unterstützt, sollte es klappen.

wichtig ist, dass du das in deiner bewerbung richtig aufbaust, also deine motivation zum bauzeichner auf eines deiner talente oder neigungen stützt. zur not kannst du die 3 auch mit einer durchhängephase erklären, und du würdest alles dransetzen, die note wieder zu verbessern. solche phasen sind doch bei jugendlichen relativ normal und wenn man das vernünftig darstellt, dass man aus so einem "fehler" gelernt hat, sich verbessern will, dann ist das doch genau das, was die firmen brauchen und suchen.

Koennen schon ob sinnvoll, wage ich zu bezweifeln.

Bauzeichner ist ein naturwissenschaftlicher bereich. Sicher kannst Dich verrechnen, aber der weg muss schluessig sein, ist da bereits ein fehler, dann ist es problematisch.Eine gute moeglichkeit waere sicher gewesen und ist es auch noch ein praktikum in einem unternehmen als bauzeichner zu absovieren, denn dann kannst Du Deine faehigkeiten unter beweis stellen und unter umstaenden beweisen, dass die benotung so nicht gerechtfertigt ist.

Im uebrigen werden die anderen naturwissenschaftlichen kenntnisse doch gefordert, denn Du sollst ja nicht nur zeichnen, sondern auch verstehen, was Du zeichnest ..... daneben wird ein grossteil deiner taetigkeit auch am desktop erfolgen, es ist dann mehr als nur von vorteil, wenn verstehst wie der arbeitet und dazu benoetigst durchaus abstraktionsfaehigkeit, vorstellungsvermoegen und physikalische und mathematische (grund)kenntnisse

Sorry aber die Satzzeichen waren für meine Frage zu wenig, sonst hätte ich auch dazugeschrieben das ich schon eins gemacht habe und das ich seit dem genau diesen beurf ausüben wollte. Und wie ich auch beschrieben habe, lag es in Mathe Momentan wohl eher am Thema und an der Zeit.

0
@FragesteIIer60

Wenn Du ein praktikum in dem unternehmen/ den unternehmen gemacht hast, in denen Du Dich bewirbst und dabei ueberzeugt hast, dann besteht sicher die moeglichkeit, dass Du trotz der nicht besonders guten note eine changse bekommst. Ob thema oder zeit ... es sind ausreden, sorry, wenn ich das so deutlich schreibe .... wenn Du etwas willst, musst dafuer etwas tun und da gilt falsche thema eben nicht.

0
@James131

Ne, dort werde ich mich nicht bewerben können, die suchen erstmal niemanden, aber trotzdem Danke für deine und alle anderen Antworten

0

was für einen Schulabschluss machst Du denn (Haupt-, Realschule oder Abi)?

ja, du kannst dich bewerben! das geht auch ohne zeugnis, nur werden sie die bewerbung dann gar nicht bearbeiten...

Also bewerben kannst Du Dich erstmal auf alles...

Was wirst Du denn für nen Schulabschluss haben...

Vielleicht gibt es auch Alternativberufe - die in die gleiche Richtung gehen?

du kannst dih auf jeden fall bewerben, wenn du es nicht machst, bringt es dir ja auch nicht.mach ein praktikum und überzeuge sie von deinem können!

Das habe ich auch schon! Ich ich hatte ehrlich gesagt keine Probleme mit Zahlen und so, ich hatte auch sicherlich nicht die gleiche Arbeit gemacht aber es ging in deren Richtung. Und genau das hat mich anfangs von dem Beruf überzeugt.

0
@FragesteIIer60

man muss ja auch nicht direkt am anfang der überflieger sein , deshalb macht man ja die ausildung, um es zu lernen.es ist gut wenn du motivation zeigst, dann musst du auch nicht die 1plus in mathe haben und kannst da trotzdem was reissen

0

Was möchtest Du wissen?