Kann ich mit einem Realschulabschluss zur Polizei?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Im "Mittleren Dienst" reicht ein Realschulabschluß. Im "Gehobenen Dienst" muss man Abitur haben. Nicht jedes Bundesland bietet aber noch den mittleren Dienst der Polizei an.

Ich wohne in RLP

0
@FabianL15

Rheinland-Pfalz bietet die Ausbildung für den mittleren Dienst nicht mehr an, d.h. dass eigentlich Abitur/Fachhochschulreife Voraussetzung sind. Es gibt aber in RLP die Möglichkeit einen zweijährigen Ausbildungsgang zum staatlich geprüften Assistent für Polizeidienst und Verwaltung zu besuchen. Dabei erwirbt man gleichzeitig die Fachhochschulreife und kann dann direkt mit dem Studium für den gehobenen Dienst weitermachen.

http://www.polizei.rlp.de/einstellung/nav/604/broker.jsp?uMen=0ee7071d-a374-9001-be59-2680a525fe06&uCon=50c54cc5-8ca7-113d-5873-14f1654d234b&uBasVariantCon=22222222-2222-2222-2222-222222222222

0

Polizei ist Sache der Länder. In Niedersachsen brauchst du grundsätzlich Abitur oder die Fachhochschulreife.

hi. ja, das geht. musst dich mal beim örtlichen kreiswehrersatzamt erkundigen. die sind auch für die bewerbung für angehende polizisten verantwortlich. gruß

Ja, kannst Du!

Natürlich sollte Dein Realschulabschluss nicht nur mit sechsern überzeugen! Aber im Grunde genommen, sollte Dir einer Polizeikarriere nichts im Wege stehen, wenn Du einen Realschulabschluss besitzt. Eine Höhere Laufbahn wird zwar etwas länger brauchen, als wenn Du z.B. Forensik studiert hättest, aber ich kenne auch Leute, die direkt nach dem Realschulabschluss z.B. Beim Bundesgrenzschutz untergekommen sind... viel erfolg!

Was möchtest Du wissen?