Kann ich mit einem Herzklappenfehler zur Bundeswehr?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Einmal unter folgendem Link ab GNr. 46 (ab Seite 52) nachschauen.

http://www.zentralstelle-kdv.de/pdf/09-Anlage-3-1.pdf

Zu beachten ist, dass Einstufungen unter TG III normalerweise zur Ausmusterung fûhren, da dieser Tauglichkeitsgrad keine Gültigkeit mehr besitzt.

Das letzte Wort hier allerdings hat der Mediziner in der Tauglichkeitsfeststellung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
TheHuntingPary 25.05.2016, 20:08

Ist es dann egal, was mein Arzt sagt? Man muss halt erst ein Ultraschall machen, damit man das sieht ansonsten fällt das gar nicht auf.

0
ponter 25.05.2016, 21:01
@TheHuntingPary

Die Entscheidung über die Militärdiensttauglichkeit obliegt dem Arzt in der Musterung. Du bist weiterhin dazu angehalten, korrekte Angaben über deine Gesundheit zu machen. Es wird u.a. Einsicht in deine Krankenakte geben.

1

Hallo,

das ist natürlich pauschal schwer zu sagen. Ich kann dir nur sagen, dass die Bundeswehr im Moment die Kriterien etwas herabgesenkt hat, was die Einstellung angeht, was natürlich für dich sprechen wird. An deiner Stelle würde ich mich einfach mal bewerben. Das einzige was sein kann ist das du eine kleine Einschränkung von der Verwendung bekommst und auf keinen Fall T1 gemustert wirst, ansonsten sehe ich dort nicht das Problem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?