kann ich mich gegen meinen unteren Nachbarn wehren?

4 Antworten

Ich verstehe, dass es lästig ist, aber wenn das Haus hellhörig ist (was leider die meisten sind), kann es echt auch für ihn nervig sein.

Was das trampeln angeht, sehr viele Menschen sind sich garnicht bewusst dass sie trampeln, einige denken, dass sie eh leise gehen, daweil drunt unter ihnen die Decke und die Nachbarn leiden oft sehr darunter, getrampel ist zudem ein Geräusch, das viele wirklich nervt und sich teilweise unruhig und agressiv macht, da es sehr durchdringend ist und sich durch nichts übertönen lässt.

Achte einfach Mal bewusst drauf, wenn du gehst wie es bei dir oben klingt, bzw stell evtl Mal dein Handy am Boden und Filme es wie du gehst, dann siehst du ggf, dass der beiden federt und dann ist es noch logischer warum du die ist, dass du leise gehst und er hört es wie ein mega Dröhnen.

Ich hoffe, dass ihr bald eine Lösung findet

Glg

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Wozu etwas unternehmen?

Wenn er einen tatsächlichen Grund hätte gegen dich vorzugehen, könnte er Polizei rufen, Vermieter in Kenntnis setzen (wobei der ja auch schon entsprechend eingestellt ist) usw.

Macht er aber nicht. Ignoriere ihn einfach.

"nd bei meinem Einzug sagte mein Vermieter, dass er sehr schwierig sei und sich über alles beschwere."

Ignorier ihn.Er ist ja offensichtlich bekannt für seine Meckerei.

Du kannst ihm sagen, dass es nicht verboten ist in der Nacht zu duschen :)

Was möchtest Du wissen?