Kann ich gut malen, wo kann ich mich verbessern?

 - (zeichnen, verbessern)

11 Antworten

Mir fehlt da eine vernünftige Struktur. Das sieht mir alles so verwischt, schwammig und wenig kontrastreich aus. Ich würde dir auch nicht empfehlen, bei der Schattierung großartig viel zu wischen, das sieht nicht gut aus. Du kannst Bleistifte in verschiedenen Stärken nutzen oder wenn du ein Gespür für hast wie leicht und fest du drücken kannst bei der Schattierung, geht auch alles wunderbar mit einem Beistift.

Was mich besonders stört ist die Art, wie du die Haare gezeichnet hast. besonders die Schattierung bei den Haaren der Frau. Kreuz un quer, Hauptsache ausgefüllt. Verlaufen deine Haare auch kreuz und quer? Mache dir das mehr bewusst, dass es von der Struktur her realistisch aussehen soll.

Ein Beispiel zu den Strukturen: Ein Selbstportrait von mir und meinem Kater. An meinen Augenbrauen, Haaren und an seinem Fell siehst du, wie unterschiedlich ich die Strukturen gezeichnet habe. Vor allem: Jedes Haar einzeln! Und alles nur mit einem (2B) Bleistift :)

Ich weiß, da denkst du 'boah, da sitze ich Jahre dran, keine Geduld!', aber übe das mal und zeichne immer dann so zwischendurch, wenn du grad nichts zu tun hast oder Lust hast. Wenn du merkst, du hast keine Lust mehr, leg es weg und mach was Anderes, sonst würdest du am Ende nur noch schlampig zeichnen.

Und auch bei der Schattierung der Haut siehst du, dass ich da nicht gewischt habe. :)

Ich hoffe, das hilft dir weiter!

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung
 - (zeichnen, verbessern)
9

Bis jetzt, bester Kommentare -Noch ne Frage: Also brauche ich kein Blenderstift um zu verblenden? -Ja ich zeichne seit kurzem realistisch (1 - 2 Monate), hab davor Comics und Cartoons gezeichnet - Haare ist wirklich meine Schwäche - Ich habe billige Bleistifte, welche können sie mir empfehlen?

0
32
@AyesCrystal

Erstmal kannste mich ruhig duzen, ich bin noch kein altes Eisen. :)

Ich wusste gar nicht, dass es dafür einen Blenderstift gibt... wenn ich ehrlich bin :') Ich habe so was nie benutzt. Wenn ich mal was wischen wollte, habe ich mit dem Finger oder einem Taschentuch gewischt - Not macht erfinderisch :')

Ich benutze genau diesen Beistift hier: https://www.amazon.de/Faber-Castell-119002-Bleistift-H%C3%A4rtegrad-St%C3%BCck/dp/B00564Z4ME

Den musst du nicht bestellen, den kannst du auch in jedem Schreibwaren- oder Kunstladen finden. :) Von den Stiften gibt es auch verschiedene Stärken, von 7h bis 7b. H ist, je weiter es geht, härter und blasser und b ist, je weiter es geht, kräftiger und weicher. Ich persönlich finde, dass sich die H stifte zum großen Skizzieren eignen. Also wenn du Vorskizzen machst, wo ungefähr Kopf und Körper hinkommt, die Augen, Abstände von Nase zu Mund etc. Und mit den B Stiften kannst du dann alles detaillierter zeichnen und loslegen.

Aber Achtung: Stärkere B Stifte verschmieren extrem. Und je fester du mit starken B Stiften drückst, desto eher entstehen fiese Druckstellen beim radieren. Sei also bedacht wann und wie du die Stifte einsetzt.

Mit B oder 2b kannste aber im Grunde nichts verkehrt machen :)

0
9

Und hilft mir einen Zeichenzirkel, und waren sie mal dort?

0
29
@AyesCrystal

Ich kenne Zeichenzirkel, ja. Hab aber nicht mitgemalt (das macht keinen Sinn bei mir - ich sollte über den Zirkel bzw. eine seiner Aktionen berichten). Dort könntest du Gleichgesinnte finden, man kann sich über Materialien und Techniken austauschen, man kann gemeinsam evtl. wo hin fahren, wo besondere Motive sind etc. pp. Es wäre auch mal eine gesellige Abwechslung zum immer nur allein im zimmer sitzen und für sich allein malen. :)

0
32
@AyesCrystal

Ich hatte in meiner Ausbildung einen Unterrichtsteil, der hieß "freihandzeichnen". Das kann man ähnlich wie einen Zeichnenkurs sehen, da habe ich nämlich auch einiges dazugelernt, was da mit eingeflossen ist. Aber vieles lerne ich auch selbst. Du kannst dir immer Tipps von erfahreneren Zeichnern holen oder dir richtig gute Bilder ansehen, dir überlegen: 'wie hat er/sie das gemacht?' und selber dich mal ausprobieren. Probiere mal verschiedene Techniken aus, wie du was zeichnen würdest, denke da viel mit und führe dir immer vor Augen, dass es realistisch sein muss. Achte bei den Fotos und Bildern, die du abzeichnest, genau, wie die Strukturen gegeben sind und versuche dem nachzukommen.

Viel Verstehen, ausprobieren und Tipps holen. Das hilft dir auch viel weiter. Einen Kurs zusätzlich zu belegen ist auch nie verkehrt. Das ist wie Tipps von guten Zeichnern holen, man lernt immer was Neues dazu. :)

0
10

Also, die Katze ist geil.

Der Rest geht so.

0
32
@Alexx631Alexxx

Um eine Bewertung zu meiner Zeichnung ging es auch nicht, es sollte nur als bildliches Beispiel dienen, was ich mit meinen Verbesserungsvorschlägen meinte. Aber danke für dein Senf hinzugeben. :')

0
9

Oh ok:3 sie haben aber nicht alle meine Fragen beantwortet

0
32
@AyesCrystal

Die Bleistiftfrage habe ich beantwortet und das mit dem Malzirkel kam nachträglich, das steht da auch schon :)

Oder war da noch eine Frage?

0
9

Ja ob ich Blenderstifte brauche und ich habe billige Stifte:( brauche ich teure?

0
32
@AyesCrystal

Meine Bleistifte kosten einzeln 2 Euro, das ist auch nicht teuer... halte dich an Faber-Castell, die Marke ist gut. :) Den Blender brauchst du nicht unbedingt, du kannst damit vllt nach außen hin bisschen verwischen, wenn du eine Skizze mittig gezeichnet hast und drumherum viel Platz hast (damit es nicht abgehackt aussieht) oder wenn du glatte Strukturen hast wie Glas z.B. kannst du auch wischen, aber nicht zu viel. Es kommt auch immer auf die Strukturenformen an. Bei Menschen und Tieren z.B. würde ich das jetzt nicht wirklich benutzen.

0
9

Oh ok hab es jetzt gesehen:3

0
32
@AyesCrystal

Alles gut. :) Übe einfach mal und habe vor allem viel Geduld. Kein Meister ist vom Himmel gefallen. Sobald du die Strukturen drauf hast, sehen deine Bilder vieeeeel besser aus. Du hast Potenzial, jetzt musst du nur dein Wissen erweitern und dich rumprobieren. :)

0

Ich weiß nicht was die anderen schon so kommentiert haben, aber ich würde dir raten auch weichere Bleistifte zu nutzen (es schadet nicht alles von 4H bis 8 oder 9B da zu haben). Außerdem fehlt dir der Mut experimentell anders zu sein. Abzeichnen kann jeder (mehr ider weniger gut). Versuch mal einfachere Skizzen zu machen die wilder, kreativer, eindrucksvoller sind. Greife vielleicht mal zu anderen Techniken... Ich habe z.B. schon mit Lebensmitteln auf Wrap, Mit Kakao auf Papier, mit allem as auf dem Schreibtisch liegt, mit Schatten von Gemüse und in einer Kunst Klausur mit Flüssigkleber gemalt. So lernst du auch Stile zu kombinieren, steigerst deine Kreativität und wirst flexibel. Guck mal gerne bei meinen Instagram Account vorbei (@art.zimm) , dann weißt du was ich meine. Ansonsten, üben üben üben, solange es spaß macht. Neues probieren, wenn es langweilig wird und niemals aufgeben!

Es geht so. Verbesserungswürdig ist der Schattenwurf. Du darfst ruhig etwas mehr Mut beim Verteilen dunklerer Bereiche zeigen. Bisher wirkt es noch zu flach und kontrastarm.

Bei der Dame stimmt die Kinnpartie nicht - vorallem die rechte Seite und der Mund ist zu stark umrandet.

9

Naja auf dem Bild sah es so aus

0
42
@AyesCrystal

Nein, sah es nicht. Das gebe ich dir mit Brief und Siegel. Ich habe das Fach Kunst unterrichtet und erkenne Fehler, wenn ich sie sehe. Es ist kein großer Fehler, aber er ist sichtbar.

1
9

Aber das ist Handarbeit, ich benutze diese Blenderstifte nicht:( weil ich nicht weiß wo ich sowas kaufen kann

0
42
@AyesCrystal

Dass das Handarbeit ist, sehe ich. Ich hab auch so angefangen und besuchte nebenbei vor dem Studium noch 6 Jahre einen Zeichenzirkel, geleitet von einem Mitarbeiter der Kunsthochschule in Berlin. Der hat mir noch einiges beibringen können.

0
9

Aber ich will das alles alleine schaffen, ohne Zeichenzirkel

0
42
@AyesCrystal

Du brauchst aber Lehrer und Feedback. Niemand ist von Geburt an so genial und objektiv gegenüber der eigenen Leistung, dass er das ohne jedes konstruktive Feedback schafft. Meine Mutter konnte mir in meiner Kindheit viel zeigen und erklären, aber als ich 14 war, meinte sie, dass sie mir nichts mehr beibringen könne. Und sie war talentiert und arbeitete als Modedesignerin.

1

Was kann ich zeichnen oder malen?

Ich zeichne sehr gerne aber mir fällt nie was ein ?! Was kann ich zeichnen oder malen ?!

...zur Frage

Hab ich talent im zeichnen!? Was kann ich verbessern?

Also icv bin 12 und zeichne seh sehr gern. Viele meinen ich kann gut zeichnen. Doch wie findet ihr meine bilder? Was kann ich verbessern?

...zur Frage

Wie werde ich besser im Zeichnen?

Ich zeichne jetzt seit etwa 4 Jahren Mangas, und wollte fragen, wie kann ich mich verbessern? Und wie lange dauert es bis ich wirklich gut bin?

...zur Frage

Wie gut kann ich malen/zeichnen?

Hi! Ich male und zeichne sehr gerne, aber ich bin wirklich total schlecht darin, meine Leistungen einzuschätzen. Wenn ich meine Freundinnen frage bekomme ich nur Komplimente und wenn ich im Internet suche, fühle ich mich wie eine Null (gerade, wenn unter dem Bild steht, dass das ein 10 Jähriger gemalt hat). Ich wüsste gerne wie gut ich (für mein Alter von 13 Jahren) malen/zeichnen kann.

...zur Frage

Kann ich zeichnen und was sollte ich verbessern?

Hallo, ich zeichne seit November (26.11.2014), und bin sehr neu, meine Frage jedoch ist, kann ich soziemlich zeichnen, und was sollte ich verbessern? Achja ich bin 14 geworden!

...zur Frage

Wie sinnvoll ist ein "Geradehalter"?

Hallo,

ich habe leider durch jahrelanges am PC sitzen eine sehr krumme Haltung. Nun bin ich auf sogenannte "Geradehalter" gestoßen. Meine Frage dazu: Hilft mir dieser nur dabei meine Haltung in dem Moment des Tragens zu verbessern um Schmerzen vorzubeugen ODER kann dieser meine Haltung auch dauerhaft verbessern, so dass ich irgendwann auch wieder "von alleine" eine gerade Haltung habe?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?