Kann ich einen Motor von einem anderen Auto einbauen?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn es nicht der Serienmotor ist und auch nicht aus gleicher Serie stammt,, brauchst Du grundsätzlich schon mal eine Abnahme nach §21 StVZO durch einem amtl. anerk. Sachverständigen (Im Westen einer der TÜV, im Osten DEKRA).

Wenn das Getriebe dazu paßt und auch die Bremsanlage und Motoraufhängung dann ist das gar kein so großes Problem.

Was Du aber auf jeden Fall rechtlich beachten mußt, ist, daß Du nach §19(2) StVZO das Abgasverhalten nicht verschlechtern darfst.

Wenn du also so einen Camaro Motor hast , die beispielsweise die EURO 3 Norm erfüllt, dann bekommst Du den rechtlich auch nur eingetragen, wenn das Auto in das Du den Motor einsetzt EURO 3 oder schlechter hatte. Hatte das Auto beispielsweise vorher EURO 4 erfüllt, dann bekommst Du keine Zulassung, das sich durch den Umbau das Abgasverhalten verschlechtert.

Das abgasverhalten des neuen Motors muß also gleich oder besser sein, als der Motor, der vorher in dem Auto verbaut war.

In ein beliebiges Fahrzeug wird problematisch. Autos sind aufeinander abgestimmte Baukästen. Wenn Du einen Camaro-Motor mit 400 PS in ein Autochen einbaust, dass für einen 50PS Motor ausgelegt ist, dann wirst Du Dir wahrscheinlich mit dem ersten Tritt aufs Gas die Antriebswelle in eine Antriebsbrezel verwandeln. Die ist nämlich nur dafür ausgelegt, 50PS Leitung weiterzutransportieren und nicht 400PS. Gleiches gilt für Getriebe, Fahrwerk etc. Ganz zu schweigen von der Lenkung und den Bremsen. Schau Dir mal die Bremsen eines Porsche an und die Bremsen eines Smart.

kommt darauf an, ob er in der Grösse reinpasst und wie gut du mit einem Schweissapparat umgehen kannst. Der TÜV wird das natürlich abnehmen müssen, also sollten die Befestigungspunkte professionell sein. Und wenn der Motor eine wesentlich höhere Leistung hat, als der andere, muss eventuell auch der Rahmen verstärkt werden, die Bremsanlage angepasst werden usw. Getriebe muss natürlich auch passen. Also nichts für Amateure

chevrolet camaro in Deutschland fahren?!?

Hallo, ich wollte mal wissen ob man den chevrolet camaro auch in Deutschland fahren darf, denn ich finde das Auto super aber ich habe noch nie solch ein Auto in Deutschland fahren sehen. Ich spreche auch nicht von "aufgemotzten", sondern von dem normalen Auto. Danke im voraus

...zur Frage

Wie erkennt man bei einem Auto, dass der Motor kaputt ist?

...zur Frage

Motor in anderes auto einbauen?

Ist es möglich ein stärkeren Motor in ein anderes Auto einzubauen. Als Beispiel in einen Mercedes e coupe 350 einen amg Motor einbauen. Was kommen da für Kosten auf mich zu? Ist das überhaupt machbar? Und muss man da noch andere dinge am auto ändern wie Bremsen Getriebe oder ähnliches um das Auto an den stärkeren Motor anzupassen?

...zur Frage

Chevrolet Camaro 69, verbrauch und alltags tauglich?

Ich habe vor einer Weile das Gorillaz-Musikvideo "Stylo" gesehn und bin seit dem in dieses Auto verliebt was die Bandmitglieder gefahren sind. Ich bin noch nicht 18 und hab deswegen noch genug Zeit mir um ein Auto gedanken zu machen. Ich weiß aber schon dass der Cevrolet Camaro SS von 1969 mein absolutes Traumauto wäre.

Informiert habe ich mich auch schon aber nicht so wirklich genaue antworten gefunden da in Foren meist nur Fachchinesisch geschrieben wird.

Ich würde gern wissen wie viel Der Camaro verbraucht, ob man vielleicht einen Motor mit weniger Verbrauch einbauen könnte, wie das mit den Steuern so ist und ob das Auto dann auch Alltagstauglich wäre.

Danke schon mal im Vorraus :)

...zur Frage

Camaro oder Mustang?

Hallo, ich interessiere mich sehr für Chevrolet. Besonders gefälllt mir der Camaro. Habt ihr an dem Auto was zu bemängeln oder gefällt euch der Mustang (egal welcher) von Ford besser? LG Georgiaman Ps.: Umfrage teilnehmen, bitte.

...zur Frage

Ab welchem Einkommen kann man sich ein 50.000euro auto leisten?

zu Beispiel einen Chevrolet Camaro oder nen Porsche 718

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?