Kann ich ein geöffnetes Taschenbuch zurücksenden?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich empfinde das als unanständig. Die können dieses Buch ja nicht weiterverkaufen, ich weiß, wie diese Knicke aussehen. Wölltest Du ein Buch bekommen, was eindeutig schon mal jemand in Händen hatte und das dadurch nicht mehr gut aussieht? Man sollte sich immer fragen "Wie würde ich das finden?". Außerdem hat das Buch keine Mängel, mit welcher Begründung wölltest Du das denn zurückschicken? Es wird ja wohl kein Vermögen gekostet haben, behalte es, schenke es der Bücherei o.ä. lg Lilo

setz dich mit amazon in verbindung und frag, ob sie es kulanterweise zurücknehmen würden! warum hast du es überhaupt gleich aufgerissen?

Dazu muss man nicht um Kulanz bitten - lt. Fernabsatzgesetz ist der Händler zur Rücknahme verpflichtet.

0
@aramis2907

Aber nicht im gebrauchten Zustand...

Die Rücknahme im Fernabsatzgesetz dient lediglich dazu den Artikel zu Hause genau so prüfen zu können wie im Fachgeschäft.

Wenn die Folie aufgerissen wird, dann ist eben keine Rücknahme mehr durchs Fernabsatzgesetz gedeckt...

1
@Messkreisfehler

Der Fragesteller hat ein Buch geöffnet. Da ist nichts weiter passiert als ein leichter Knick im Buchband - übertreib es doch nicht Hr. Betriebsleiter...

0

Dankeschön :) scheint wohl der sinnvollste Weg zu sein und bisher die einzige Antwort, die mir weiterhilft

0

Gebraucht ist es dann, wenn man den Artikel benutzt wie es vorgesehen ist. Somit würde ich den Knick schon als Gebrauch zählen. Amazon würde das Buch wegwerfen müssen, weil so ein Artikel würde ich auch nicht mal im Buchgeschäft kaufen wollen. Da gehe ich ja auch pfleglich damit um, sonst hätten ja alle Bücher einen Bücherei Charakter wo schon diverse Mal drin gelesen wurde.

Wenn die Folienverpackung geöffnet wurde, gilt das Buch als gebraucht.

Deshalb kauft man Bücher nicht bei irgendwelchen Online-Kraken, sondern in einer Buchhandlung, wo man in einem Ansichtsexemplar probelesen und darüberhinaus den Buchhändler fragen kann.

Natürlich, bei Amazon hast Du sogar ein 30 tägiges Rückgaberecht.

für ungebrauchte ware^^

2
@grinsekatze83

zählt ein aufgeschlagenes Buch als ungebraucht? An der Seite ist ja kein Knick nur eben ein Mal augeschlagen

0
@grinsekatze83

Das stimmt ja so nicht ganz - es gibt ein Fernabsatzgesetz, was dies regelt.
Da Du bei einem Onlinekauf nicht die Ware testen (anprobieren, etc.) kannst muss Dir der Händler ein Widerrufsrecht einräumen. Ob er das will oder nicht spielt gar keine Rolle und es ist auch keine Frage der Kulanz. Er ist dazu verpflichtet - und natürlich darf man die Ware "testen". Wenn es zu einem Vertragsrücktritt seitens des Käufers kommt, dann ist das ein Problem von Amazon.

Da Amazon allerdins riesig ist und auch nicht gerade die kleinste Gewinnspanne hat, wird es den Händler kaum interessieren, die haben für gebrauchte Waren und Rücksendungen einen eigenen Marketplace.

0

Was möchtest Du wissen?