kann ich den Realschulabschluss wiederholen obwohl ich ihn schon habe?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Den Abschluss kann man nicht wiederholen was der Arbeitgeber immer sehr gerne sieht ist aber viele Praktikas in der Branche wo du anfangen möchtest und 1-2 Jahre freiwilliges soziales Jahr mit gutem Zeugnis am ende

Ich glaube kaum, dass Dich eine Schule nimmt um die Prüfung nochmal abzulegen. Mache doch lieber etwas anderes, wenn Du bereit bist ein Jahr zu opfern, dann mache die einjährige Handelsschule oder etwas anderes vergleichbares. Dann hast Du eine zusätzliche Qualifikation und nciht nur ein Jahr in den Sand gesetzt.

die 10. kannst du wiederholen, aber soweit ich weiß direkt im Anschluss an deinen Abschluss. Ansonsten gibts bestimmt Kurse bzw. Abendschulen die das anbieten. So kann man ja auch sein Abi machen

Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass man seinen Abschluss so oft wiederholen kann, bis man mit dem Endresultat zufrieden ist...vielleicht kannst an einer Abendschule trotz des mittelmäßigem Notendurchschnitts ja deine Fachhochschulreife machen...oder dein abitur

Frag doch mal bei deiner alten Schule nach, ob das für die in Ordnung wäre, wenn du das Jahr freiwillig wiederholst

Nein, aber gehe auf eine weiterführende Schule z.B. eine kaufmännische Berufschule, Das Zeugnis ist gleichgestellt mit einem Abschlusszeugnis der Realschule

eine variante wäre eventuell an einer so genannten "nichtschüler-prüfung" teilzunehmen ... da ich nicht weiss, wo du herkommst - kann ich aber keine details nennen - bildung ist halt ländersache

Ja du kannst die Prüfung nach Anmeldung nochmal schreiben

Ich komme aus Hamburg und für ne Handelsschule wie ich gelesen habe brauche ich in den Hauptfächern auch ne 3,5 Notendurchschnitt.

dann mal eine mail an die senatsverwaltung für bildung schicken, und um infos bitten ...

0

Was möchtest Du wissen?