Kann ich den Gold Hamster frei lassen?

5 Antworten

Nein, bitte tu das auf keinen Fall. Der Goldhamster würde bestimmt nicht mal eine Nacht draußen im freien überleben. Da er garnicht weiß, was Raubtiere sind, was er essen kann, wo von er weg bleiben muss usw.

Der Goldhamster wurde Jahrzehnte lang in Gefangenschaft Gezüchtet und somit hat er verlernt in der Natur zu überleben. Ihm geht es also in dem Käfig (wen es artgerecht ist) und mit der Pflege von deiner Schwester, tausend mal besser wie wen du ihn frei lassen würdest.

Du kannst ihn nicht freilassen, er wird seit Jahrzehnten nur in Gefangenschaft gezüchtet.

Ursprünglich kommt er irgendwo aus Syrien, aber er würde sich dort überhaupt nicht zurechtfinden.

Nein.

  1. Du hast mit dem Hamster Deiner Schwester schonmal gar nichts zu machen.
  2. Würdest Du dem Hamster damit auch keinen Gefallen tun, da er nie gelernt hat in der Natur zu überleben. Er würde an Deiner "Hilfe" sterben.
  3. Die ursprüngliche Heimat des Goldhamsters ist eine kleine Region im heutigen Grenzgebiet zwischen Syrien und der Türkei. Da ist er aber heutzutage gefährdet, da dort zunehmend sein Lebensraum zerstört wird.

Das Ding überlebt alleine vielleicht eine Woche bis ihm der erste Fuchs oder sonstwas begegnet.

der würde einfach verhungern oder erfrieren

0

Dr Goldhamster kommt ursprünglich aus Syrien und wird seit über 80 Jahren in Gefangenschaft gezüchtet. Der Hamster würde keine paar Tage draußen überleben sondern gefressen werden oder an Krankheiten eingehen.

Was möchtest Du wissen?