Kann ich beim Handyvertrag handeln?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hast du den Vertrag schon gekündigt? Normal rufen die dann eh von alleine an und versuchen dich als Kunden zu halten. Da bist du dann von vorne herein in ner guten Position. Du sagst was du als vergleich hast, kannst auch etwas übertreiben, und die machen dir dann ein Angebot.

Der Vertrag läuft erst im Dezember aus und ich suche jetzt schon ein neues Handy (wahrscheinlich Samsung Galaxy i9000), deswegen würde ich den Vertrag jetzt schon gern ändern lassen. Wann rufen die denn an? Erst Tage oder Wochen vor Ablauf des Vertrags oder schon Monate? Ich glaube, wenn ich kündigen wollte, müsste ich es demnächst tun wegen der Frist.

0
@Bonner18

Ich hab immer schon ein halbes Jahr vorher vorsorglich ne Kündigung geschrieben. Nach Eingang der Kündigung haben die sich dann gemeldet und mir Angebote gemacht. Also ich denke die würden sich so in zwei Wochen etwa melden, je nachdem wie viel die auch grad zu tun haben.

0
@honoria

Du meinst also, wenn ich morgen eine Kündigung abschicke, dass die sich evt. nächste Woche melden und mir ein besseres Angebot machen als der nette Herr in dem Mobilfunkladen?

0
@Bonner18

Genau das meine ich. Ich hab das immer so gemacht und meist auch was rausschlagen können. Und wenn es nur Freiminuten oder SMS waren. Wobei ich festgestellt habe, es hängt sehr vom Personal ab, was sie machen wollen. Der eine sagt, das geht gar nicht, der andere bietets mir an. Bei mir haben die allerdings drei mal angerufen, bis ich jetzt endlich Ruhe hatte, da ich den Vertrag tatsächlich nicht weiter haben möchte.

0
@honoria

Achso, alles klar. Danke für die detaillierte Auskunft. Ich werd das dann auch so versuchen :)

0

Seid ihr hier alle dumm? Man kriegt immer etwas rausgehandelt! Freimunuten, SMS Pakete, grundgebührsenkung es ist alles möglich. Natürlich nie alles zusammen aber man muss nur glaubhaft versichern dass einem das inzwischen für die Leistung zu teuer ist und man Leute kennt die es woanders billiger haben! Auch eine Senkung des Preises für das neue Handy ist drin, im laden werden die dann immer leiser damit am Nebentisch keiner was mitbekommt ;) warum solltest du jetzt 70€ für das Handy zahlen wenn's das in 2 Monaten für 1€ gibt? ;) ich Zahl nie reguläre Preise, also an all die Idioten über mir: ihr seid einfach nur zu dumm!

Ja nur so kann es sein das es günstiger wird, wenn nicht mit Kündigen, kommt meist neues besseres Angebot, solte es nicht so kommen, kann man es sich ja immer noch überlegen,Anbieter gibts ja genug.

Aktien handeln per App?

Hallo,

Ich übe nun schon seit einiger Zeit mit der App BUX ( hier ein Bericht http://www.deutschefxbroker.de/mit-spielgeld-ueber-smartphone-aktien-handeln/ ) und habe zu 90% Gewinne, nun möchte ich es gerne einmal mit echten Geld probieren. Ich habe schon ein wenig im Internet durch gesucht aber konnte noch keine direkte Antwort finden. Soweit ich weiß muss man wenn man mit Aktien handeln möchte zu seiner Bank und dort ein spezielles Konto beantragen, später muss man den Gewinn dann versteuern (soweit ich das verstanden habe) nun meine Frage: wie funktioniert das wenn ich das über die App mache? Der Mindestbetrag zum handeln mit echtem Geld mit der App sind 50€ auf dem Konto, muss ich dann trotzdem ein Konto erstellen für das handeln mit Aktien bei der Bank? Und wie funktioniert das im Nachhinein mit der Versteuerrung?

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

über Gehalt reden bzw neu verhandeln?

Hallo, ich arbeite seir Montag in einer neuen Firma. Mit mir wurde ein Kollege eingestellt, den ich noch aus der Ausbildung kannte. Er hat n halbes jahr nicht gearbeitet nach der Ausbildung, ich war ZwischenzeitIG in einem anderen Betrieb. Naja heute haben wir uns über unser Gehalt unterhalten... Obwohl wir exakt die gleichen Qualifikationen haben. Gleiche Ausbildung, Gleiche Ausbildungsfirma... Verdient er einfach mal 500€ brutto mehr als uch und hat 4 Urlaubstage mehr... Funde ich eine Frechheit. Bin auch gut Sauer. Kann ich mein Gehalt neu verhandeln?? Weil eig darf man ja nicht über sein Gehalt reden. Aber das will ich mir auch nivht bieten lassen... Was soll ich tun? Danke im voraus

...zur Frage

Verhandeln bei Hauskauf (Verkauf wegen Scheidung)

Guten Tag,

Wir würden gerne Ihre Erfahrungen hören.

Wir möchten gerne ein Haus kaufen und haben auch eines gefunden. Der Preis liegt bei 740.000. Unser Limit liegt bei 670.000. Laut der Verkäuferin haben sich schon mehrere Paare das Haus angesehen und nicht gekauft. (Zu wenig Zimmer, etc.) Für uns passt das Haus aber perfekt. Meint Ihr es macht überhaupt Sinn die 10% weniger zu bieten mit der Hoffnung, dass wir das Haus bekommen oder sind 10% definitiv zu "frech".

Manchmal verliebt man sich ja in ein Haus und wir hätten es nun wirklich gerne :-)

Ich danke Euch für Eure Antworten, Gruß, Eva

...zur Frage

Macht o2 auch individuelle Preisangebot für Handys bei einer Vertragsverlängerung?

Ich möchte im Zuge meiner Vertragsverlängerung bei O2 ein neues Handy kaufen. Leider sind die Handys, die mir zur Auswahl stehen, nach meiner Ansicht überteuert. Nun wollte ich zu O2 Kontakt aufnehmen und einen fairen Preis verhandeln. Weiß jemand, ob O2 so etwas macht oder ob ich mir den teuren Anruf auch sparen kann?

...zur Frage

Wie handeln Parteien?

Was bestimmt das Handeln der Parteien?

...zur Frage

Hausverkauf an Bauträger?

Wir verkaufen momentan das Haus unserer Oma inkl. großem Grundstück. Jetzt haben wir einen seriösen Bauträger (ist mir und bekannten mit sehr gutem Ruf in unserer Region bekannt) gefunden. Dieser wird mit uns einen Vorvertrag mit 6 Monatiger Vorlaufzeit vereinbaren. Er wird uns in etwa den Preis zahlen den wir uns vorgestellt haben. Jetzt meine Frage. Also wir interessieren uns für eine Neubauwohnung die wir über eine Maklerin gefunden haben (für uns provisionsfrei) und von einer Bauträgerin kaufen würden. Diese Bauträgerin hat plötzlich Interesse an unserem Grundstück und würde dies evt. kaufen und mit unserem Wohnungskauf koppeln. Dies wäre für mich super. So folgendes aber. Das Erbe wird durch 2 geteilt. Meine Tante erhält die andere Hälfte. Diese wäre damit einverstanden, an meine Bauträgerin zu verkaufen, wenn diese ein Mehrfamilienhaus auf das Grundstück baut und sie hier 1 Wohnung bekommt. Allerdings hat sie kein Geld in der Rückhand und um eine 2 Zimmerwohnung in diesem Haus zu erhalten wird es nicht ganz reichen. Es werden ihr etwa 70000 fehlen. Sie wird auch keinen Kredit bei der Bank bekommen (was sie auch nicht will). Denkt ihr es gibt eine Möglichkeit mit der Bauträgerin hier zu verhandeln? Oder hat es keinen Sinn? Ich hoffe ich habe es einigermaßen verständlich geschrieben. Bitte nur geeignete Antworten und nicht woher weisst Du, dass 70000 fehlen etc.

Vielen Dank im Vorraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?