Kann ich als ausgebildete Kindergartenpädagogin als Tagesmutter arbeiten?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Tagesmütter machen eine Schulung um vom Jugendamt anerkannt zu werden. Diese Schulung ist aber natürlich lange nicht so umfangreich wie die Ausbildung zur Erzieherin/Kinderpflegerin.

Von daher sollte das also keinerlei Problem darstellen.

Wenn du nicht übers JA arbeitest gibt es soweit ich weis keinerlei Auflagen (leider muss man da in manchen Fällen wohl sagen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die gesetzlichen Vorschriften des “Achten Buches: Sozialgesetzbuch Kinder und Jugendhilfe“ müssen erfüllt werden.

Zudem gibt es in jedem Bundesland noch zusätzliche Regelungen - Du solltest beim örtlichen Jugendamt nachfragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Ausbildung zur Tagesmutter besteht aus einzelnen Seminaren und ist keine Ausbildung im klassischen Sinn. Frag am besten mal direkt beim Jugendamt nach, das regelt jedes Bundesland etwas anders. Es kann gut sein, dass du keine Seminare hierzu belegen musst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du benötigst nur eine Schulung vom Jugendamt, das wars. Am besten rufst du bei deinem an und erkundigst dich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?