Kann ich als Tagesmutter in einem anderen Landkreis arbeiten?

2 Antworten

Liebes Verenchen1706, da würde ich lieber mal direkt beim anderen Kreis nachfragen! In Schleswig -Holstein sind zum Beispiel schon die Zuschussregelungen für Familien von Kreis zu Kreis unterschiedlich. Möglicherweise sind dann auch die Qualifikationen für Kinderfrauen unterschiedlich geregelt. Zumal du mit den Fortbildungen und Erste-Hilfe-Kursen Probleme kriegen könnest, das sehe ich genau wie du! Der einzige, der dir das in deinem nicht alltäglichen Fall sagen kann, wird das dortige Jugendamt sein - denn das will ja schließlich die Fortbildungsnachweise sehen! Und evtl. brauchst du für den zweiten Kreis auch eine neue Zulassung. Viel Erfolg!

LG, deine Kollegin

Der Landkreis ist völlig egal. Unterschiede könnte es nur bei verschiedenen Bundesländern geben.

Was möchtest Du wissen?