Kann Haare färben zu Haarausfall führen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wir sehen die Stars ja auch nur auf der Bühne oder im Film. 

Hinter den Kulissen werden die mithilfe von Chemikalien äußerlich verschönert, was wir zu sehen kriegen sind nur die Effekte.

Wenige schaffen es wirklich weit zu kommen, so dass sie ebenso ihre Verdienste, die vielen Millionen, in natürliche Schönheitskuren investieren, wie z.B. Jennifer Lopez, die heute auf der Szene mindestens 25 Jahre jünger wirkt.


Das Färben führt wirklich dazu, dass die Haare schwächer und zerstört werden. Dabei ist das heller färben und das blondieren das schlimmste.

Die Farbe (wie z.B. jegliche Rottöne) bedeckt das, was da ist. Schlimmer ist es jedoch beim aufhellen und blondieren. Dies funktioniert nämlich mit Wasserstoffperoxid, das sich bis ins Haar durchdringt und ihm seine natürliche Farbe verblassen lässt. Dadurch werden die Haare heller, aber auch gleichzeitig furchtbar ausgetrocknet und zerstört.


Du solltest das Aufhellen am besten ganz vermeiden, damit zerstörst du dir deine Haare.

Ich habe auch sehr viel meine Haare gefärbt. Glatze hab ich auch keine ;) Was aber kommt ist Haarbruch und der macht das Haar dünner und kaputt. Also pfleg deine Haare reichlich und übertreib es mit dem färben nicht zu sehr zum Wohl deiner Haare. :)

Seid dem ich 12 bin färbe ich mir abundzu mal.die haare amders da ich veränderung brauche. Vor kurzem habe ich mor die haare gebleicht um sie.mir rosa zu machen. Ich bin 16 und habe immer noch alle haare. Sowas kann höchstens vom.bleichen.passieren. aber sie brechen eher und werden splissig. Haare können nur eine bestimmt kapazität an farbe aufnehmen. Und daher schnell kaputt gehen . Ich glaube aner das das nicht so schnell passjert das die ausfalle.

Hey Du ! Also wenn Du dauerhaft Haare färbst oder häufig die Farben wechselst, dann kommt es zu Haarausfall bis hin zu sehr kaputten Haaren ! Kahle Stellen kommen dann eher im höheren Alter oder du verätzt deine Haare mit irgendeiner gefährlichen Chemikalie, die in den Haarfärbemitteln nicht drin sein sollte ! Die Stars haben heutzutage nur noch Extensions und unechte Strähnchen in den Haaren, um sie voller wirken zu lassen ! Wenn Du deine Haare tönst, dann werden sie nicht so angegriffen und ist gesünder als Färben ! Ich kann es Dir nur raten ! Viel Glück Dir noch =)

du kannst auch dieses "more blond" spray von balea verwenden. das macht die haare auch heller. und das ist zwar auch schädlich, aber ich denk nicht ganz so schlimm wie färben.

und die stars sind reich und können sich mega teure produkte leisten, wovon die haare nicht beschädigt werden. oder eben gute andere produkte , die die haare wiedefr aufbauen.

ja wenn du es zu oft machst und es wird strohig

Was möchtest Du wissen?