Kann Gedanken nicht in Worte fassen?

2 Antworten

Ja, so was kann von alleine wieder weg gehen. 

Wenn du das Gefühl hast, zu schnell zu sprechen und dich zu verhaspeln, musst du dich nur richtig konzentrieren. 

Das heißt, vor jedem Satz den Satz den du sagen möchtest in Gedanken ausformulieren und ihn dann sprechen. Dadurch wirst du das Gefühl haben, extrem langsam zu reden, für Außenstehende wirkt es allerdings völlig normal. Das kannst du mit der Zeit trainieren -  und irgendwann geht es von selbst. 

Schwierig, aber das Problem kenn ich nur zu gut. Am besten du liest mehr, schreibst mal ne kleine Geschichte und versuchst wenn möglich eine gewähltere Sprache zu nehmen. Zb spazieren ---> schlendern...

Zweiter Tipp, denk nicht darüber nach was du sagen willst, denk auch nicht dann daran wenn du's sagst, dein Kopf sollte leer sein, dein Worte direkt über die Lippen kommen und sich nicht in der grauen Zellen verhedern.

Ich bin sprachlich unbegabt?

Hallo,

ich hab ein Probleme mit meiner Sprache, sodass ich zur Relation unterdurchschnittlich verbal kommnuniziere. Mir fällt es desöfteren schwer mich auszudrücken in der Gemeinschaft - Aussprache und Eloquenz. Wenn ich mich bei etwas ausdrücken möchte, fällt es mir meine Gedanken in klaren Worte zu fassen. Oft weiß ich nicht, was ich sagen will, was demzufolge in Form von Stagnationen der Kommunikation auftritt. Vielleich liegt das auch daran, dass ich eben zu viel wert auf die Ausdruckweise lege.

Seit ich angefangen habe laut zulesen, verbesserte ich mich verbal. Aber sobald ich aufhöre für ein paar Tage mit dem Lesen, verschlechtert sich mein verbaler Zustand. Ich werde signifikant schlechter. Woran liegt das? Sobald ich aufhöre bin sprachlich schlechter. Woraum kann ich nicht diese Verbesserung beibehalten? Lese ich drei Tage nicht mehr- verschlechtere ich mich praktisch.

Um mich verbal zu verbessern für die Kommunikation, lese ich mehrere Stunden täglich, jedoch mache ich keine großen Fortschritte. Woran liegt die sprachliche Unbegabheita?

Ich erhoffe mir: - kontiniurliche Schlagfertigkeit - bessere Aussprache und Akkustik - Eloquenz

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?