Kann es sein,dass man gar nicht in die Pubertät kommt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Pubertät folgt keinem festen Zeitplan und keiner festen Reihenfolge, daher kommen die einzelnen Veränderungen bei jedem zu einem etwas anderen Zeitpunkt. Da du dir unsicher bist, ob deine körperliche Entwicklung innerhalb des altersgemäßen Rahmens liegt, würde ich dir empfehlen, einen Termin bei deinem Jugendarzt zu machen, und ihn zu bitten, dies zu beurteilen (beispielsweise J1/J2-Untersuchung).

Gibt es Pubertät überhaupt? Man entwickelt sich doch immer und in jeder Sekunde! Jeder macht das unterschiedlich schnell! Ein Freund von mir bekam mit 27 graue Haare, mein Papa ist 52 und hat noch keine. Ob du mit 9 oder mit 15 oder mit 18 zum Erwachsenen wirst kannst du, außer mit Hormonspritzen etc., nicht ändern.
Hast du denn noch gar keine "Anzeichen der Pubertät"? Also Schamhaare, Peniswachstum, Pickel,....? Wenn nein, dann bin ich extrem neidisch, auch wenn ich ein Mädchen bin :) wenn du dir trotzdem unsicher bist, dann geh zu einem Arzt, das kannst du, wenn es dir peinlich sein sollte, ganz alleine und ohne dem Wissen deiner Eltern oder sonst jemandem machen ;)
Viel Glück&bleib cool ;)

An sich wird aus jedem Kind ein Erwachsener. Habe noch nichts gegenteiliges gehört. Frag ansonsten mal einen Arzt, wie der das sieht.

Genau, was ist eigentlich Pubertät. Man wächst doch und entwickelt sich seit der Geburt. Da könnte man sagen, man ist sein Leben lang in der Pubertät.

AriZona04 29.06.2017, 20:41

So habe ich es auch tatsächlich selbst empfunden seinerzeit: Ein schleichender natürlicher Prozess.

1

Was möchtest Du wissen?