Kann es Leben auf der Erde ohne Pflanzen geben?

Das Ergebnis basiert auf 58 Abstimmungen

nein 77%
ja 20%
andere (bitte beschreiben) 1%

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
nein

Nein, die Erde wäre "tot". Pflanzen bilden mittels Fotosynthese den lebensnotwendigen Sauerstoff.

Photosynthese mit Sonnenenergie ist nicht nur der bedeutendste biogeochemische Prozess der Erde, sondern auch einer der ältesten. Sie treibt durch die Bildung organischer Stoffe direkt und indirekt nahezu alle bestehenden Ökosysteme an, da sie anderen Lebewesen energiereiche Baustoff- und Energiequellen liefert. Bakterienähnliche Mikro-Fossilien von Organismen, die möglicherweise zu Photosynthese fähig waren, wurden auf ein Alter von 3,5 bis 4 Milliarden Jahren datiert.

Quelle: Wikipedia :o))

10

am meisten sauestoff produziert plankton!

0
nein

Bin zwar kein Biologe, habe aber die Grundschule positiv abgeschlossen. Also: Da Pflanzen co2 produzieren das für Mensch und Tier lebensnotwendig ist, sage ich ganz klar: Nein

39

CO2 als Lebensbasis für Mensch und Tier? Das klappt nur gaaanz kurze Zeit §o(

0
nein

Also den Menschen gibt es sicher nicht mehr auf der Erde, wenn es keine Pflanzen mehr gibt. Dann haben wir uns selber ausgelöscht. Wer weiss, wie lange (oder wie kurze Zeit) das noch dauert.

Was möchtest Du wissen?