Kann es in einer demokratischen staat frondienst und leibeigentstum geben /Begründung?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

also Demos kommt aus dem grich und heißt Volk und kartie Herrschaft also die Herrschaft des Volkes und solange das Volk diese Werte vertritt kann es das geben, Rom war auch lange eine Demokratie nur eben mit Sklaven. heutzutage sollte es sowas aber nicht mehr geben, weil es gibt ja Menschenrechte und Wehrdienst gibt es natürlich in der bundesrepublik ist der auch nicht wie alle denken abgeschafft sondern nur ausgesetzt und natürlich darf der Staat wehrfähige Personen an die Front beordern, das tun eig alle Staaten die kein Freiwilligenheer (im Sinne der Arme im ganzen) haben und Leibeigentum ist wie Sklaverei vollkommen verboten in der civilisierten Welt.... Terrorstaaten mal ausgeschlossen die werden ja auch schon Bekriegt aber dort können die Rechte nicht umgesetzt werden....

Kommentar von Diilarac
05.04.2016, 16:32

Danke für deine hilfe!

Kennst du vlt eine Seite im Internet wo ich es mir genauer durchlessen kann?

0

Was möchtest Du wissen?