Kann einer Senkrechten Wurf (Physik)?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Der senkrechte Wurf setzt sich aus 2 Bewegungen zusammen:

  • einer gleichförmigen Bewegung nach oben
  • einer gleichmäßig beschleunigten Bewegung nach unten (freier Fall)

Es ist also quasi ein freier Fall, der aber eine Anfangsgeschwindigkeit (nach oben) hat.

Die Formeln dazu wären:

  • Strecke: s(t)= - g/2 * t^2 + v0 * t (Minus am Anfang, denn die 1. Bewegung geht nach unten, Plus in der Mitte, den die 2. Bewegung geht nach oben)
  • Geschwindigkeit: v(t)= -g/2 * t + v0

Eine positive Geschwindigkeit heißt dann eine Bewegung nach oben und umgekehrt, eine positive Strecke heißt über dem Abwurfpunkt.

Der Abwurfpunkt ist s=0

Jetzt konkret zur Aufgabe: Wenn der Schneeball umkehrt, hat er die Geschwindigkeit v=0.

Alles weitere solltest du so hinbekommen, sonst schreib nen Kommentar ;)

LG

DoktorMayo 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hanan1234567
09.02.2016, 21:39

Okay vielen Dank! kann es aber sein, dass ich die Formel umstellen muss? :)

0

Was möchtest Du wissen?