Kann eine Katze spüren, wenn "ihr" Mensch Krankheiten wie Krebs hat?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Geh am besten zum Frauenarzt und mache eine Mammo. Wenn es bei Dir in der Familie schon 2 Frauen bekommen haben... Umso eher eine Krankheit wie Krebs erkannt wird,desto besser sind die Chancen auf eine Heilung. Mache selbst gerade eine Chemo und das ist nicht immer einfach.

Ich drücke Dir ganz fest die Daumen,dass es kein Krebs ist!

0

Es gibt einen belegten Fall, bei dem allerdings ein Hund den Krebs "erkannt" hat. Er hat bei seinem Frauchen immer eine bestimmte Stelle am Bein abgeleckt, wo wenig später ein Hautkrebs wuchs. Möglich wäre es also, muss aber nicht sein. Sicherheitshalber würde ich zum Frauenarzt gehen.

vielen Dank. Einen Termin habe ich gemacht ;-)

0

Sie haben einen sehr feinen geruchssinn und "riechen" daher wenn der Mensch eben nicht so riecht wie sonst, daher kann ein Tier durchaus gewisse Krankheit "erschnüffeln"

in der Tat hatte ich mich noch nie getraut so einen "Mammo..ähdings-Test" zu machen. Und in der Familie haben/hatten 2 Brustkrebs gehabt. Ich finde es komisch dass sie z.B. nicht an den Füßen schnuppert - weil die ja evtl. "geruchsintensiver" sind ;-)

0

Nach Haze rauchen übelste Paranoia, Herzraasen...sehr Stranges Gefühl... =/

Hey, gestern war ich mit nem Kumpel Döner essen, und dann als ich ausm Döner kam, traf ich nen andern Kumpel aus meiner Klasse, der Typ hat immer Gras bei sich, und bot mir an, welches zu nehmen, ich sagte, : Hm, k why not, und nahm es, ich wollte es schon immer mal so rauchen zum Spaß am Wochenende, ich hatte bisher nur 4 mal vor diesem Vorfall was genommen, und es waren immer große Zeitabstände von paar Monaten dazwischen, ich ging also mit meinem Kumpel, mit dem ich im Döner war, in den Wald, um mir einen Joint zu bauen, ich machte eine mini Grasmenge rein, und ganz viel Tabak dazu, ich zog paar mal kräftig, der Kumpel ebenfalls, und dann wollte es anfangen zu Regnen, wir machten uns dann auf den Heimweg, ich spürte garnix von dem Stoff, war ja auch ne ganz kleine Menge, ich baute mir dann zu Hause einen 70/30 Gras-Tabak Joint, mit ganz viel Gras, ich zog ihn schnell durch, und konnte schon als ich ihn wegrauchte, fast sofort eine Wirkung spüren, mein Herz fing an zu raasen, ich spürte meinen Körper nicht mehr richtig spüren, es kam mir vor, als ob alles langsamer laufen würde, und ich nicht mehr genau entfernungen einschätzen könnte, ich hatte Angst, mir den Kopf bei der Treppe zu stoßen, weil dort die Decke nur 20 Zentimeter über mir is, dem war aber nicht der Fall, ich ging sofort unter die Dusche, und hoffte durch eine kalte Dusche würde der Effekt verschwinden, dem war aber nicht der Fall, ich fühlte mich schrecklich, und hatte wirklich Angst, zu kollapsieren, mein Herz fühlte sich an, als ob es mit 300 Schlägen klopfen würde...., und ich spürte ein Ziehen in der linken Brust, mir kam es vor, als ob meine linke Brust geschwollen wäre, weil mein Herz zuviel Blut pumpt, ich ging wieder in mein Zimmer, machte das Licht aus, legte mich ins Bett, schaute fern und versuchte mich wieder zu kontrollieren und zu kontzentrieren, es gelqang mir aber garnicht, ich spürte gelegentlich vlt alle 2 Minuten ein heftiges Ziehen in der linken Brust, als ob mein Herz zu unkontrolliert Klopfen würde, und der Druck in den Venen kurzzeitig zu heftig wird, ich stricht dauernd mit der linken Hand an meinem Hinterkopf, und Atmete in tiefen Zügen, mir kam dabei so ein eigenartiges Gefühl, als ob eine Ader in meinem Kopf platzen wollen würde, ich bekam Panik, doch versuchte mich zu beruhigen, ich lag da ruhig im Bett, und starrte immer auf die Uhr, nach guten 2 Stunden, ließ die Wirkung langsam nach, ich war so erleichtert in diesem Moment, und schlief kurz danach ein, am nächsten Tag fühlte ich mich wieder normal, aber dann, als ich eine Kippe rauchte, kam wieder nach knapp 10 minuten dieses Gefühl, am Esstisch in der Küche, ich strich mein Brot, und spürte meine Handbewegung kaum, ich versuchte mich wieder zu beruhigen, nahm mein Fahrrad, und fuhr damit rum, für 30 minuten etwa, dann als ich zu Haus an kam, war alles verflogen, aber während der Fahrt spürte ich nie, dass ich außer Atem kommen würde, ich hatte Angst, sry für den üblst langen Text =(

...zur Frage

Angst vor Krankheiten - was stimmt nicht mit mir?

Hallo!

Ich habe ein großes Problem - sobald ich ein kleines Ziehen irgendwo in meinem Körper spüre, Kopfschmerzen oder Bauchschmerzen habe oder andere kleine Symptome, die auf eine Krankheit hinweisen könnten, bekomme ich totale Angst und mache mir große Sorgen, dass ich krank sein könnte, nicht mit einer Grippe oder sowas, sondern dass ich gleich etwas schlimmes wie Krebs haben könnte.

Vor einigen Wochen hatte ich leichte Schmerzen im Brustkorb und bin zum Arzt, da ich totale Sorgen hatte, dass ich einen Herzinfarkt haben könnte. Der Arzt hat aber nichts gefunden, doch trotzdem hatte ich weiter Angst, dass etwas nicht stimmt.

Wenn ich im TV oder einer Unterhaltung höre, dass jemand eine schlimme Krankheit hat, informiere ich mich sofort über die Symptome und überlege ob diese bei mir auftreten. Als ich die Themen Krebs und AIDS im Biologieunterricht hatte, habe ich auch sofort vermutet, dass ich daran erkrankt wäre, habe die Symptome mit mir selbst verglichen und mir große Sorgen gemacht.

Ich weiß das man das nicht machen sollte, aber sobald ich das kleinste Symptom habe, google ich woran das liegen könnte und ich benutze sogar eine App, bei der man seine Symptome angeben kann und die einem dann verrät, was man haben könnte.

Ich habe jetzt schon seit einigen Wochen Ferien und ohne meinen normalen Schulalltag habe ich das Gefühl, dass meine Ängste viel schlimmer geworden sind. Ich habe sogar das Gefühl, dass ich mir Schmerzen einbilde, da ich noch immer ein Stechen in der Brust habe und nun auch Probleme mit Knie und Rücken habe, die schlimmer werden, desto mehr Sorgen ich mir mache.

Vor etwa zwei Jahren hatte ich große Angst in ein Auto zu steigen oder die Straße zu überqueren - vielleicht hängt das ganze ja zusammen. Ich vermute, dass das Hauptproblem, das meine ganzen Ängste auslöst, das Sterben ist.

Kennt sich jemand damit aus, hat vielleicht das selbe oder ein ähnliches Problem? Ich mache mir wirklich Sorgen, was mit mir nicht stimmt.

...zur Frage

Ich hasse meine Cousins!

Ich weiß echt nicht mehr weiter! Ich hab so einen Hass auf meine Cousins das ich sie am liebsten erschlagen würde...

Also... Ich (13) wohn mit meiner Schwester (8) und meinen Eltern in einem 2 Familien-Haus. In der anderen Wohnung des Hauses wohnen meine Großeltern und meine Tante/Onkel und eben meine beiden Cousins (2&3) wohnen ca. 15 Minuten mit dem Auto entfernt. Schon seit der Geburt von ihnen bin ich total eifersüchtig weil sich wirklich ALLES um sie dreht. Sie kommen mindestens alle 2 Tage zu uns (oder halt zu meinen Großeltern aber die Wohnungen sind halt nicht wirklich getrennt also krieg ich das halt auch mit wenn sie da sind).

Am Schlimmsten ist es am Wochenende: Wie selbstverständlich werden die beiden schon am Freitag Mittag bei uns abgeliefert , übernachten bis Sonntag bei uns und werden Sonntag Abend wieder abgeholt. Das ist so nervig und regt mich einfach nur noch auf!!

Ich meine die haben eine eigene Familie und brauchen sich nicht bei uns einmischen. Die Kinder sind auch total verwöhnt und verhätschelt. Alles was sie wollen bekommen sie und wenn ich da bin wenn die beiden da sind heißt es nur: "Hör auf zu stören,geh runter!" o.O

Meine Großeltern haben seit neuestem auch eine Katze und es macht den beiden Spaß sie zu Quälen. Da wir das arme Ding verfolgt, am Schwanz gezogen und getreten und meine Oma meint nur: " Die sind ja noch klein und wissen das noch nicht."

Außerdem labern die mit ihren 3 Jahren nur Scheiße wie z.B "Ich sperr dich in den Backofen und mach ihn an" oder "Lass mich oder ich schneide deine Hände mit dem Großen Messer ab"!!!!

Ich bin seit ca. 1 Monat total zurückgezogen wenn sie da sind und rede kein Wort mit ihnen Meine Cousins spüren da auch und haben deshalb Angst vor mir aber das ist mir Schei*egal. Ich habe so einen Hass auf sie das ich es gar nicht beschreiben kann. Ich weiß nicht mehr was ich tun soll... Fast jeden Tag sind die schon da obwohl sie Eltern haben die sich um sie kümmern sollten.

Wenn es jede andere Familie mit 2 kleinen Kindern hinkriegt dann auch sie oder? Besonders weil die Mutter nicht arbeitet und sich deshalb um ihre Kinder kümmern kann.

Immer wenn sie da sind können meine Cousins machen was sie wollen und sie kriegen was sie wollen. Nie kriegen sie Ärger weil sie ja noch "sooo klein" sind. Z.B. Vorhin war ich oben und hab grad ein Buch gelesen während ich die Katze auf dem Schoß hatte. Mein Cousin kam mit einem Schuh und hat auf mich eingeschlagen weil er die Katze haben wollte die aber nicht zu ihm will das sie Angst vor ihm hat. Ich hab nicht reagiert obwohl es immer heftiger wurde weil ich wollte das meine Oma sieht das er doch nicht sooo brav ist wie sie denkt.

Sie stand daneben und hat uns beobachtet und als sie nicht reagierte hab ich meinen Cousin angeschrien das er es lassen soll. Dann hab ICH Ärger gekriegt weil ich ihn angeschrien hab und musste runtergehen.

Lg Nutzername123

...zur Frage

Horror Hotel, was tun?

Hey Leute, erstmal vielen Dank an alle die sich hier so genial beteiligen. Dieses Forum hat mir und meiner Katze schon so oft helfen können :DD

Ich habe mit meiner besten Freundin und einem Freund einen Urlabu über AMEX gebucht in die Türkei, genauer gesagt nach Side, in das mir schon gern besuchte wunderschöne Hotel: Side Corolla. (4 Sterne Hotel)

Bei der Ankunft in unserem gebuchten Hotel wurde unsmitgeteilt, dass das Hotel [Side Corolla] überbucht sei. Wir wurden kurzerhand in ein anderes "Hotel" (Z Hotels SIDE Town Hotel) (https://www.holidaycheck.de/hm/bilder-videos-side-town-hotel/da870612-4224-3964-956b-4eabc76c8510/-/c/rooms/m/picture) verfrachtet. Was wir dann sehen sollten hat uns einfach dem Atem verschlagen ! (Bilder des Hotels siehe Fotos!!!!) Putz fällt von den Wänden, gefähliche scharfkantige schrauben in der Dusche an den Wänden, ekelhaftes Essen, ekelhafte Bettdecke / Lacken, widerliche Hygiene, Ungeziefer .......

Wir haben also unmittelbar nach Ankunft im neuen Hotel, nach dem Reiseleiter verlangt und Ihm mitgeteilt das wir in unser gebuchtes Hotel oder ein gleichwertiges Hotel möchten, dieser wigelte immer nur ab und vertröstete uns. Nach mehreren Diskussionen bot er uns schließlich ein Alternativhotel an, mit einer Zuzahlung von 200 Euro/pro Person.

Wir können uns das nicht leisten. und wir wollen uns das nicht leisten, da wir eigentlich ein wunderschönes Hotel ja gebucht hatten !!!

Die Freundschaft zu meiner besten Freunden liegt in Trümmern da Sie mich dafür verantwortlich macht, da der Reiseveranstalter mir wohl eine Woche vorab per e-mail mitgeteilt hat das wir in ein anderes Hotel kommen. (das kann Ich leider von hier nicht überprüfen)

Auf jeden Fall sind wir mittlerweile mit den Nerven total am Ende und Ich weiß nicht was wir machen sollen, Geld haben wir nicht für einen Hotel wechsel und einen früheren Flug nach Hause würden wir gerne nehmen, jedoch sprengt das auch unser Budget....

Bitte helft mir :((

...zur Frage
Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?