Kann ein Netzteil zum Aufladen des Akkus eines Notebooks infiziert sein mit Viren, Trojanern...?

6 Antworten

Nein, da ein Netzteil erstens keine Datenleitungen zur Hardware des Laptops hat und zweitens nicht über eigenen Speicher verfügt, in welchem sich ein Virus oder sonstige Malware einnisten könnte.

Wenn man einen Virus hat, so ist der in den meisten Fällen auf der Festplatte abgespeichert.

Kann eine PC-Maus infiziert sein, welche an einem infizierten Rechner angeschlossen war?

0
@lifeiscomplex

Auch das ist eher unwahrscheinlich - einige Mäuse, die mit unterschiedlichen Profilen konfiguriert werden können, haben einen kleinen internen Speicher. Aber dass sich dort ein Virus einnistet, halte ich für sehr unwahrscheinlich.

1

Weder besteht durch den Ladeport die Möglichkeit, irgendwie auf den Gerätespeicher zuzugreifen, noch enthält ein Netzteil einen Speicher, von dem aus Programme laufen könnten. Also nein.

Es ist unmöglich ein Netzteil mit irgendwelchen Sachen zu infizieren weil es keinen Speicher hat.

Was möchtest Du wissen?