Käufer hat sein Artikel nicht erhalten?

4 Antworten

Wenn du nachweisen kannst, dass du es abgegeben hast (z.B. mit einem Beleg von DHL), ist das nicht mehr dein Problem, sondern das von DHL.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Aber was soll denn DHL machen?

0
@LianaSchmidth

Wenn DHL es verschlampt hat, muss DHL haften. Bis zu 500€ sind normalerweise drin. Natürlich je nachdem, wie viel du für das Wegschicken bezahlt hast.

0

Du mußt beim Paketzusteller ansetzen und dort eine Nachforschung beantragen. Stellt sich heraus, daß das Paket auf dem Weg zum Käufer verloren ging und ist der Versand zudem noch versichert, kann der Käufer den PayPal-Zahlungsbeleg beim Versanddienstleister einreichen und bekommt sein Geld zurück.

Oder Du zahlst dem Käufer sein Geld zurück und holst es Dir beim Paketdienst wieder.

War mal bei mir der Fall: Ich hatte eine CPU verschickt, die leider nicht ankam (auch im Rahmen eines Ebay-Verkaufs). Der Käufer bekam sein Geld anstandslos von der DHL erstattet, da ich versichert versendet hatte.

du hast doch hoffentlich versichert verschickt? du stellst nen Antrag auf Nachforschung. das braucht ne Zeit

du hast einen Kaufvertrag, den must du erfüllen, wenn der Käufer darauf besteht

Dann kannst du ja den Versand nachweisen und damit bist du raus und wirst das Geld von PayPal behalten dürfen.

Was sagt denn die Sendungsverfolgung?

Was möchtest Du wissen?