Jungtiere von Fischen ins Glas oder Schüssel?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo

es dauert viele viele Wochen, bis die Kleinen so groß sind, dass sie nicht mehr in der Gefahr schweben, gefressen zu werden.

Wie willst du in dieser Zeit das Wasser in einer Schüssel oder einem Glas frei von giftigen Schadstoffen (die sich durch das Futter und die Ausscheidungen bilden) halten, wie willst du die hohe Temperatur von mind. 26 Grad sicherstellen??

Schau zu, dass du ein Polster aus Schwimmpflanzen in deinem AQ hast, darin können sich die Kleinen gut verstecken. Und zu viele solltest du ohnehin nicht großziehen, denn das führt schnell zu einem Überbesatz.

Los wird man diese Fische auch sehr schlecht.

Gutes Gelingen

Daniela

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur Schüssel oder Glas ist nicht geeignet. In solch kleinen Behältnissen das biologische Gleichgewicht zu halten ist extrem aufwendig, bzw. müssen auch gefiltert und geheizt werden. Zu dem Zweck gibt es spezielle Aufzuchtbecken. Auch welche für den Einsatz im eigentlichen Aquarium. (Aber nicht die komischen Einhängedinger, die sind Mist.).

Sorg für Versteckmöglichkeiten im eigentlichen Becken, dann überleben genug.

Eine Überbevölkerung willst Du Dir sicher auch nicht einhandeln. Den Überschuss an Nachwuchs wirst Du nur schlecht los.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, im Becken lassen. Sind andere Arten als Black Mollys noch drin? Dann kann es einen gewissen Verlust geben. Aber es überleben immer genug, um den Bestand leicht wachsen zu lassen. Zu viele sind nicht gut, denn los bekommt man BM kaum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LouLou1234
23.12.2015, 14:18

nein nur 2 Guppies und § Black mollys es bleiben auch immer nur 1 - 2 übrig wenn überhaupt..

trotzdem Danke

0

Einfach genug pflanzen haben in denen sich die jungtiere verstecken können :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach im Becken lassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?