Jungen Korb geben ohne ihn zu verletzen? WIE?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn dir wirklich an ihm was liegt, dann mach es bitte ehrlich und schnell. Und zwar OHNE anschließende Freundschaft.

Sonst geht er wie ich zu Grunde. Ich habe in meinem Freundeskreis fünf Mädels von denen allen ich denen Korb bekommen habe. Außerdem meine Erste Beziehung die nach 6 Wochen zerbrochen ist.

Und ich Vollpfosten habe jedesmal zugestimmt, das wir weiterhin befreundet bleiben.

Und daran gehe ich jetzt zugrunde. Die ein oder andere hat jetzt nen Freund. Ich bekomme das mit und muss mir immer wieder sagen "Sei nicht Neidisch auf ihn."

Das macht Krank. Sehr Krank. Weil es jedes mal Verletztend ist wenn man damit Konfrontiert wird, das man jetzt mit ihr das Leben zusammen Leben könnte.

Also mein abschließender Tipp: Gib ihm dem Korb. Und zwar in beiden Ebenen. Er geht da nur zu Grunde und Leidet sonst jeden Tag.

Danke :-)

0

Jemandem einen Korb zu geben führt immer zu inneren Verletzungen... Es gibt keinen weg das ohne gebrochenes herz zu regeln... Aber wenn er dich auch mag wird er dir verzeihen. Aber eine Freundschaft... die gibt es dann nicht mehr. Jeden Freund den du hast ist für ihn ein Schlag in's Gesicht, jede trennung reißt sein Herz immer weiter in die tiefe... Am ende, sieht das so aus wie bei mir. 10 Freundinnen, alle vertrauen mir, erzählen mir alles... In alle war ich verliebt... und ich bereuhe jeden Tag an dem ich ihnen nicht gesagt habe wie sehr sie mir allein durch ihre anwesenheit schaden... reicht das?

Ein Mann muss tun was ein Mann tun muss... in dem Fall eben eine Frau, sag ihm einfach was Sache ist, er wird es überleben.

Das ist herzlos ich hoffe das weißt du.

0

Ich hatte die gleiche Situation schon mal und damals habe ich einfach die Wahrheit gesagt:

"Ich mag dich zwar, aber mehr ist da nicht, tut mir Leid."

Er hat das mir gegenüber gut aufgenommen und natürlich ist ein Korb schmerzhaft, aber wir sind danach trotzdem genauso fest befreundet gewesen wie vorher.

LG Vanity4455

Geht nicht. In der Liebe hat man Erwartungen und Hoffnungen und die Erwartungen werden nicht erfüllt und die Hoffnungen zerbrechen. D.h. du wirst mit Sicherheit nicht das Gegenteil erreichen - nämlich dass er sich freut. Das einzige was bleibt ist ein sachliches Gespräch ohne Beleidigungen, Anschuldigungen und tiefer Kritik (denn wie man einen Korb gibt, ist tatsächlich ausschlaggebend). Dann lieber noch mal die positiven Eigenschaften aufzählen warum er für dich als guter Freund sehr wertvoll ist. So wird er traurig sein, aber sich daran zurückerinnern dass du ein notwendiger Mensch für ihn bist den du nicht verlieren möchtest. Das kann er dann in den Verarbeitungsprozess mit einbinden.

Was möchtest Du wissen?