Junge umarmt mich ständig?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Problem ist, dass du es nicht beim ersten Mal gesagt hast. Dein Nicht-Reagieren wertet er als Erlaubnis.

Also, wenn er es nochmal versucht: ein eideutiges, lautes "Stopp!", dabei die Ellenbogen schagartig nach hinten, um Abstand zu schaffen, dann karftvoll umdrehen (evtl. dabei ein Handgelenk greifen und wegdrücken). Dann ein paar klare Worte ohne "bitte" und ohne Umschweife: dass du das nicht willst und dass er Abstand halten soll. Und fragen, ob das klar ist.

Das ist noch kein verletzten oder beleidigen. Es ist nur Eindeutigkeit.


Du solltest ihm das wirklich geradeheraus sagen. Wenn du ihn nicht verletzen möchtest, weil du ihn magst, sage ihm, wie er dich anders ansprechen kann. Er offenbar deine Aufmerksamkeit und weiß nicht, wie er das sonst machen soll.

Sag einfach mal, Hey kannst du das bitte lassen, ich möchte das nicht. Das wäre höflich und eindeutig

Sag es ihm einfach. Das hat nichts mit verletzen zu tun.

Wenn es nervig ist und du das nicht willst sag es ihm genau so wie es ist. Irgendwelches rumgeeiere  bringt nichts

Was möchtest Du wissen?