Junge in frauenkleider

... komplette Frage anzeigen

20 Antworten

dazu muss ich dir sagen ich habe selber freunde (männliche) die in mädchen cosplay herumlaufen. ich finde du solltest dich dafür nicht schämen also ich finde das toll. ich habe auch jemdanden in meiner verwandtschaft (habe keine geschwister) und mein vater wahr fast ein jahr sauer auf ihn und hat immer mit ihm geschimpft was aus dem familien nachfolge werden soll aber mittlerweile stört es ihn nicht mehr. er läuft sogar jetzt mit ihm zusammen auf der strasse herum. was ich damit sagen will ist deine mutter wird es verstehen müssen auch wenn es etwas dauern wird denn das bist du und das ist nicht schlechtes oder schlimmes. das zeigt das du selbstvertrauen hast. glaub mir sie wird es verstehen sie wird dich deswegen nicht verachten oder hassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde es klasse, wie deine Freundin dazu steht.

Mütter haben oft dieses "Herrjeh - was sollen nur die Nachbarn denken" im Kopf.

Oft kommt es auch darauf an, wie ihr beide miteinander redet:

  • "Was machst du denn mit Frauenkleider?!?" oder
  • "Ich wüsste mal gerne, wofür du Frauenkleider brauchst"

Der erste Satz käme bei mir als (versteckter) Vorwurf an - der zweite als Interesse.

Würdest du mir auf der Straße in Frauenkleidung begegnen, würde ich zwar erstaunt schauen, aber dann mit dem Gedanken "wenn's gefällt" weiter gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du solltest deiner mitter die wahrheit sagen. vielleicht kann sie dich sogar unterstützen. wenn du dich nicht traust, dann musst du das wohl oder übel immer bei deiner freundin machen, was aber nicht gehen wird wenn man mal vorausschauend ist. irgendwann hat sie auch keine lust mehr darauf das du solche sachen trägst. An deiner stelle würde ich das nicht öffentlich machen aber deiner mutter kannst du es ruhig sagen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt schon seit den frühen 80er Jahren eine Moderichtung die sich mit Herrenröcken, Kleidern und Gewändern befassen. Klischeehaft sind die Schotten auch nicht schwul nur weil sie einen Kilt zu traditionellen Feiern tragen oder Mönche die ihre Kutten tragen. Wenn du gerne Kleider und Röcke magst dann zieh sie an und lass dich nicht von den Intoleranten davon abhalten. Also mein Tipp ist : Es gibt wirklich schöne Herrenröcke dass muss nicht mal gothiclike sein, in der Szene ist es aber seit Jahren normal dass auch Männer gern Röcke tragen, da würdest du sicher nicht auffallen du kannst das auch im alltag machen, da gehört dann natürlich ein wenig mehr Selbstvertrauen zu.

Wusstest du dass in den arabischen Ländern jeder zehnte Mann gerne Damenunterwäsche trägt, glaubt keiner ist aber so und die meisten homosexuellen der Welt hat die Türkei, die meisten leben allerdings seit Jahren in Deutschland ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallöchen,

Das Problem das du beschreibst haben sehr viele junge Menschen. Egal ob es um die sexuelle Orientierung geht oder um verschiedene Vorlieben.

Du solltest es deinen Eltern trotzdem irgendwann erzählen. Es ist deine Mutter! Sobald sie sich von dem etwaigen "Schock" erholt hat wird sie dich auch unterstützen. Ist ja nicht so als hättest du jemanden umgebracht und müsstest das nun erzählen. An dir ändert sich nichts und du wirst für immer ihr Kind bleiben. Egal ob du n Rock oder eine Hose anhast.

Wenn du nicht selber raus gehen und einkaufen möchtest kannst du das eventuell via einem Onlineshop erledigen? Wenn jemand deiner Freunde mitbestellt,und falls es dir noch immer peinlich ist, sag einfach das du deiner Freundin/Mutter oä. etwas schenken möchtest oder diese die Bestellung aufgegeben hat.

Es gibt viele Männer die gerne in Kleidern herumlaufen. NORMALITÄT!

lg Nekomone

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde, du solltest es entweder geheim halten oder einfach aufhören, aber wenn du es ihr unbedingt sagen willst, dann mach es ganz locker. Was soll sie denn machen? Wenn du Angst hast, dass sie dich schlägt oder so, dann sag es ihr nicht. Ansonsten hast du nichts zu verlieren. Was soll sie denn tun, außer es dir zu verbieten? Und wenn sie es dir verbietet, dann kannst du es weiterhin heimlich machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey :-)

Ich rate dir, mit deiner Mutter zu reden. Sonst stört das doch euer Vertrauensverhältnis extrem! Mal davon abgesehen, dass es dich wahrscheinlich auch nicht glücklich macht, sie immer anzulügen. Sie wird dich deswegen nicht hassen, warum auch. Es ist kein Verbrechen. Du schadest niemandem damit und wenn dus gern machst... Andere Jugendliche randalieren oder saufen sich ins Koma. Das fände ich besorgniserregender ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könntest dich doch erstmal langsam vortasten, um diesbezüglich die Toleranzgrenze deiner Mutter auszuhorchen. Da dir eine Einschätzung, welche Meinung sie zu Menschen mit "dieser Neigung" hat, schwer fällt bzw. nicht möglich ist.

Setzt euch zusammen hin, und du zeigst ihr Videos (Crossdresser wurde ja schon genannt, und da wirst du bei Youtube auch fündig). Dann siehst du zumindest schon mal eine Reaktion von deiner Mutter. Desweiteren stell ihr direkte Fragen... Und aus ihren Antworten kannst du weitere Schlussfolgerungen ziehen.

Danach wäge für dich ab, wie deine Mutter auf dein "Coming -out" reagieren könnte, und ob du ihr davon erzählst. Vergiss aber dann nicht zu erwähnen, was du uns wissen hast lassen. Nämlich dass du nicht schwul bist. Achja, und zum Einkaufen wird dich doch hoffentlich deine Freundin öfter begleiten?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Entwicklung macht man verschiedene Phasen durch, und ich finde es nicht so ungewöhnlich, auch Frauenkleider tragen zu wollen.

Kompliment vor allem deine Freundin, die dich unterstützt.

Irgendwann solltest du mal mit deinen Eltern reden, denn es ist, wie du sagst: Du kannst das nicht ewig geheim halten. Und ganz ehrlich, ich finde das gar nicht schlimm. Schau einfach mal, was die Zeit bringt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erzähl es ihr möglichst locker und ohne Scheu. Sie ist deine Mutter und sie liebt dich und sie wird es akzeptieren.

Denk dran: es ist NICHTS Schlimmes, was du tust. Du trägst gerne Frauenklamotten? Dann tu es und sei glücklich damit! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sag das ist bill kaulitz schuld. nein, mal im ernst bei solchen moden weiß ja kein kind mehr ob nun rock o hose.

kannst ja erstmal sagen is von einem mädel wenn du dich nicht traust aber ich denke wenn du vertraun zu ihr hast sags ihr. es entlastet dich u ich glaub kaum das einer mutter das verborgen bleibt, scheinbar sagte sie nix groß dazu spricht also dafür das sie was ahnt

geh doch mit der freundin shoppen,fällt auch weniger auf u wenn deine ma euch sieht auch kein thema

vllt schreibst du ihr nen brief da deine emotionen scheinbar hier schon überkochen wird das gespräch wohl eher stockend

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das bist eben du.

Lebe, wie du es willst und lass dir von niemandem sagen, dass du nicht so leben darfst (außer du tust was illegales).

Ist jetzt vielleicht kein so guter Ratschlag für deine jetzige Lage, aber man lebt nur einmal, also solltest du auch so leben, wie du es willst und Spaß dabei haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey deine freundin ist ja nett !

sowas nennt man cross-dresser ... du bist also nicht allein, sowas ist bei vielen so

hm ja ich weiß nicht wie das verhältnis zu deiner mutter ist, aber es mit ihr zu klären wäre nicht schlecht denke ich, allein schon wegen dem einen vorfall halt ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von beemaya
26.08.2012, 03:14

echt? wieder was gelernt. crossdresser, was es alles gibt

0

Soso, du bist also androgyn.

Wenn du es nicht für dich behalten kannst, dann teile es deiner Mutter mit. Sie liebt dich bestimmt, falls dem nicht mehr so ist, war das auch keine gute Mutter. Also? Dann fühlst du dich auch viel freier.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HowardFrazetta
26.08.2012, 02:24

muss nichtma androgyn sein, mein ich ... aber kann !

0

Du hast einen Fetisch. Steht dazu oder versuch es für immer geheim zu halten :/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jedem Tierchen sein Plaisierchen! ;-)) Mache es nur nicht in der Schule.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wieso trägst du gerne Frauensachen, dann könnte man das genauer analisieren, So kann man nichts entnehmen zu deinem "psychischen" Problem(ist nicht böse gemeint ;-) ).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kevi97
26.08.2012, 02:18

Ich find toll ich fühle mich frei und wohl in kleidern ich weiß auch nicht warum es ist aber so und weiß nicht böse gemeint :)

0

Was möchtest Du wissen?