Jugendliche und Kinder müssen Respekt vor Erwachsenen haben, Erwachsene nicht vor uns?

Das Ergebnis basiert auf 19 Abstimmungen

Erwachsene müssen auch Respekt vor Kindern haben! 47%
Beide Parteien gliech viele Respekt. 32%
Andere: 16%
Erwachsene müssen nicht so viel Respekt haben weil: 5%

14 Antworten

Beide Parteien gliech viele Respekt.

das ist mir auch schon bei älteren Leuten aufgefallen. Die verlangen nur Resoekt aber haben selber keinen vor Jüngeren und sagen dieses auch oft.

Andere:

Viele Situationen wären entspannter bzw. würden erst gar nicht entstehen, wenn beide Seite (Erwachsene und Kinder) respektvoll miteinander umgehen (könnten).

Je jünger die Kinder, umso mehr Respekt sollte von seiten der Erwachsenen kommen. Später hält es sich im Idealfall die Waage.

Erwachsene brechen sich aber keinen Zacken aus der Krone, wenn sie in schwierigen Phasen mehr Respekt zeigen. Irgendwann gleicht es sich wieder mehr oder weniger aus.

Beide Parteien gliech viele Respekt.

Kinder sollten Respekt vor Erwachsenen haben. So wie man sich gegenseitig respektieren soll. Wenn Kinder den Respekt nicht zeigen, liegt das nicht nur an der Erziehung sondern auch am Verhalten anderer Erwachsener, die z.B. völlig ohne Grund einem meckernden oder eskalierenden (auf dem Boden liegt, strampelt und schreit) fremden Kind das mit Mama oder Papa einkaufen geht Süßigkeiten kaufen, damit dieses zufrieden ist.

Oder die Respektlosigkeit das ein Erwachsener ein 1 1/2 jähriges Kleinkind das mehr Aufmerksamkeit will und deswegen beim Einkaufen aus Langeweile schreit zu fragen was die Mama ihm denn angetan hätte, die daneben steht.

Wenn sich solche verqueren Arten des Gemeinschaftsmobbing durchsetzten, und leider setzt es sich durch, brauchen wir uns nicht zu wundern wenn Kinder zu unhöflichen, respektlosen Monstern werden.

Andere:

Auch Erwachsene sollten Kinder respektieren, aber natürlich ist es auch sehr oft so, das Kinder oder Jugendliche kein Respekt vor Erwachsenen zeigen. Man sollte aber als Erwachsene Person auch respektvoll mit Jungen Leuten umgehen, dann bekommt man meist den Respekt auch zurück.

Also so sehe ich das. Aber wenn halt die JUngen gegen einen Erwachsenen rebellieren dann wird es meist noch schlimmer.... aber für beide seiten dann.

Das ist wahr! Erwachsene haben verlernt Kinder und Jugentlichen zuzuhören. Das fängt meist im Kleinen in der Familie an und hört im Alltagsleben auf.

0
@hewil

genau! Ich hab das selbst lernen müssen. Ich bin zwar erst 24 Jahre alt, aber trotzdem muss ich Respekt den jugendlichen gegenüber zeigen. Sonst bekomme ich den Respekt nicht zurück. Das hab ich jetzt gelehrt wo ich Lehrmeisterin bin und für unsere Azubis verantwortlich bin :) Wenn ich frech zu denen bin (auch nur im Spass) werden sie auch frech zu einem. Und wenn man das nicht will, so wie ich, dann muss man sich auch respektvoll verhalten und dann bekommt man schlagartig den Respekt zurück :D Und zwar egal wie gross der Altersunterschied ist.

0
@Schoggi1

Ich sehe das auch so obwohl ich nicht mehr so jung bin. An der Arbeit bei mir habe ich viel mit der Ausbildung Jugendlicher zu tun. Jetzt wurden auch Azubis übernommen und werden oft nicht als Fachkräfte behandelt, daß finde ich nicht richtig.Man muß Ihnen was zutrauen und den Respekt entgegen bringen den ich anderen Fachkräften auch entgegenbringe, oder??

0
@hewil

Ja das ist so, obwohl man natürlich auch eine gewisse strenge haben muss. Damit sie es auch lernen. Ich gebe unseren Azubis auch immer Aufgaben um die sie sich kümmern müssen. Also etwas für was nur sie verantwortlich sind.

0
@Schoggi1

Wie sollen sie es denn lernen wenn man ihnen keine Verantwortung überträgt. Und wer nichts macht, macht nichts verkehrt, ob alt oder jung!

0
Andere:

Respekt funktioniert nur gegenseitig.

Was möchtest Du wissen?