Judo vs. Karate - was ist besser?

Das Ergebnis basiert auf 9 Abstimmungen

Judo, weil... 55%
Karate, weil.... 44%

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt keine "bessere" Kampfkunst. Ein "guter" Karateka besiegt einen "schlechten" Judoka und ein "guter" Judoka einen "schlechten" Karateka.

Und außerdem geht es nicht ums besser sein. Mach das, was DIR Spaß macht in dem Dojo, wo DU dich wohlfühlst! ;)

Ich mache seit 10 Jahren Karate, halte diese Kampfkunst aber auf keinen Fall für "besser" (oder "schlechter") als jede andere ernsthaft betriebene Kampfkunst.

Vielen Dank fürs Sternchen :)

0

Mann kann nicht sagen was besser ist, es gibt nämlich keine "bessere" Kampfkunst. Es kommt darauf an, wer die Kampfkunst ausübt. Beide Stile kommen aus Japan, beide sind auch ähnlich, aber es gibt auch unterscheide. Judo ist gut für den Bodenkampf, Karate für die allgemeine Selbstverteidigung. Guck am besten mal auf Wikipedia, da bekommst deine Info.

Judo, weil...

Judo, weil Es geht ein bisschen ruhiger als bei Karate zu ! Bei Karate kann man sich schon mal ein blaues Auge holen...Bei Judo meditiert man am Anfang lernt begriffe ! Ich selbst bin für Judo !!!!

Wir meditieren am Anfang und am Ende und in 10 Jahren war ich noch nie wirklich verletzt ;)

0

Das Argument zieht nicht... Mache selbst Judo, und habe schon ziemlich viele Verletzungen erlebt, von Bänderrissen über Armbrüche und Handbrüche bis hin zu Ohnmachtsanfällen...

0

Was möchtest Du wissen?