JobTicket M auch in der Freizeit fahren?

2 Antworten

NAtürlich nicht es heißt ja Job nicht Freizeitticket und das Jobticket ist ja nur für eine bestimmte Strecke zugelassen. Alles was darüber hinaus geht geht eh nich... Wobei wenn du in der Freizeit rumfähst und ein Fahrkarten Kontrolleur macht dich an dann musst du einen Gute Ausrede parad haben aber zu 98% Interessiert das keinen.

Ja, auf der eingetragenen Strecke darfst Du so oft fahren, wie Du willst, auch zu privaten Zwecken! Das kann nicht nur niemand kontrollieren, sondern es ist sogar ausdrücklich erlaubt und wird sogar als Vorteil beworben.

Was möchtest Du wissen?