Jeder versucht mir meine Träume auszureden warum?

13 Antworten

Ghandi sagte der "Weg ist das Ziel" das bekommt man eigentlich recht früh im Ethik Unterricht beigebracht (Berufsschule).

Lieber viele kleine Ziele die unmittelbar vor dir stehen anstreben und verfolgen als große dir großen kommen ganz von alleine.

Ich selber hab mir damals als Fotograf immer gesagt das ich mir ne hasselblad zulegen möchte das war am Anfang meiner Lehre hab den Ziel aber nicht weiter verfolgt sondern die einzelnen Teilschritte und nun habe ich mir vor einen halben Jahr die gekauft.

Auch an der Arbeit selber ist es wichtig ein Projekt in viele einzelne Schritte zu unterteilen wo am Ende dann das große Ergebniss entsteht

So ist es auch mit dein Audi Rs5 Geiles Auto aber ehrlich ich kenne niemand der sich unter 40 Jahre so ein Auto gönnt, mein Tipp ist immer verfolge dein Traum aber setze Priorität auf den Weg dort hin.

Lerne für deine Prüfungen damit du gute Noten bekommst lerne für die Abschlussprüfungen mach deine Lehre dort lernst du natürlich auch für die Prüfungen und jedes Jahr gibst du dir ein Ziel das du ein gutes Jahr schafst nach der Lehre nimmst du dir dein ausbilderschein vor und dann dein Fachwirt wo du natürlich auch wieder für lernst dann studierst du und Bla Bla.

Dann siehst du das der Rs5 auch realistischer wird mit jeden Ziel was du schafst ;)

Viele erfüllte Ziele sind die Möglichkeit Motiviert durch das Leben zu starten und das klappt nicht nur in der Karriere sondern auch im privat Leben oder bei der Hausarbeit. Wenn du auch viele Ziele erfüllt hast bist du motivierter auch mehr zu tun und fühlst dich auch produktiver.

LG Alex ;)

klar tut es das. die sache ist vielleicht auch die, dass das für dich hohe Ziele sind, und es ist gut, Ziele zu haben, aber dabei hilft, wenn sie nicht allzu konkret sind. bei diesen zielen ist es das Problem, dass sie leicht durch ein paar Steine im Weg unerreichbar werden und man vielleicht andere Dinge, die im Jetzt viel wichtiger wären aus den Augen verliert, nur, weil man auf etwas hinzuarbeiten, dass in einer ungewissen Zukunft liegt. Vielleicht solltest du dir nicht den Stolz deiner Familie erträumen oder ein bestimmtes Auto, sondern solche Ziele wie dich selbst stolz zu machen, dich immer im Spiegel ansehen zu können mit dem Gefühl, das passt, es ist gut so und auf der anderen Seite, dass du darauf hoffst, einen Job zu erlangen, der dir wirklich liegt und mit dem du dir vielleicht auch den ein oder anderen finanziellen Wunsch erfüllen kannst. Aber versteife dich nicht zu sehr auf deine Ziele, denn vielleicht arbeitest du irgendwann auf etwas hin, einfach, weil du es schon die ganze Zeit gemacht hast und es entspricht dir dann gar nicht mehr.

Ich habe verstanden was du meinst :) Auch danke dafür 

0

Sicher ist das möglich, dass Du Dir das alles erfüllen kannst, wenn Du Dein Leben darauf abzielst; doch ist das Entscheidende daran, ob Du das auch wirklich willst; oder ob andere wollen, dass Du das willst. Außerdem hat das Unerwartete, Unberechenbare, Überraschende usw., auch noch ein Wörtchen mitzureden. Gehe mit Gelassenheit an Deine Pläne, und sei keineswegs enttäuscht, sollte die Zukunft andere Pläne für Dich bereithalten, als jene...die Du Dir vorgenommen hast. 

Viel Glück für alles Weitere


Anmerkung: Wenn Du es nicht zulässt, kann Dir niemand etwas ausreden noch einreden. Wer das versucht, ist fehl an Deiner Seite, Kubi97II♡

0

Was möchtest Du wissen?