,,Jeder Mensch weiß doch, was richtig und was falsch ist. Wenn sich alle danach verhalten,braucht man keine Rechtsvorschriften!"Was sagt ihr zu dieser Aussage?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das ist schwierig zu beantworten. Was für den einen falsch ist, ist für den anderen richtig. Z.b Töten. Mittlerweile würde jeder sagen, Töten ist falsch, allerdings ist Töten ein natürlicher Vorgang, der zum Überleben einer Gattung führt => Nahrung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Ansichten darüber, was richtig und was falsch ist, gehen eben weit auseinander. Sicher gibt es eine für verbindlich gehaltene Moral, aber ist z. B. Fahrradfahren gegen die Einbahnstraße richtig oder falsch?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was der Eine für richtig empfindet, ist beim Nächsten noch lange nicht richtig, sondern schlichtweg falsch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer bestimmt was falsch und richtig ist? Jeder definiert das doch anders. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese Aussage ist einfach nur Quatsch. Den jeder Mensch definiert "richtig" und "falsch" anders.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?