Jahreswagen anmelden, TÜV Bericht?

4 Antworten

Das kommt darauf an, als was Dein Jahreswagen vorher zugelassen war. Wenn er "normal" zugelassen war, dann brauchst Du keine HU/AU, dann zählt die HU-Frist ab Tag der Erstzulassung. Wenn es ein Mietwagen war (Eintrag SELBSTFAHRERVERMIETFAHRZEUG) in Feld 22 dann galt die erste HU-Frist nur 1 Jahr anstelle von 3 , dann brauchst Du eine neue HU für die Zulassung, wenn die Zulassung als Selbstfahrervermietfahrzeug länger als 6 Monate angedauert hatte.

einen TÜV-Bericht kann es nur geben, wenn der Wagen schon mal zu Hauptuntersuchung war. Und das ist erst nach 3 Jahren der Fall.

Gibt keine, brauchst keine.

Habe auch grade einen Jahreswagen angemeldet (kein Mercedes). Du nimmst den Brief und den Schein vom Vorbesitzer mit und deine Versicherungsnummer. Konto-Nr. muß man jetzt auch sofort angeben für die Steuern. Personalausweis nicht vergessen. Genau, die Zulassungsstellen haben aber am Samstag nicht geöffnet. Bei uns sogar nur Mo, Di, Do u. Fr., Mittwoch nur mit Termin.

Vielen Dank für die Antwort..hattest du auch kein TÜV Bericht dann?

0
@palmiyee

nein, hatte ich nicht. Die sehen doch, daß es fast ein Neuwagen ist . Mach dir keinen Kopf, mehr brauchst du wirklich nicht. Wenn du das Kennzeichen weißt, gehst du und holst die Schilder, gehst wieder zurück und sie werden abgestempelt. Denke auch an die Umweltplakette.

0

ja, sicher brauchst das. Aber wo hat den eine Zulassungsstelle am Samstag auf in Deutschland?

im Stuttgarter kreis gibts ne Zulassungsstelle die auch Samstags von 7-12 offen hat..danke :)

0

Was möchtest Du wissen?