Ist Sprit von Markentankstellen qualitativ besser?

10 Antworten

Ich habe selbst gesehen, wie Tanklastzüge vom Shell bei einer Tankanlage betankt wurden, an der auch Tanklastzüge anderer Marken standen. Da bekommt jeder Tanklastzug erst einmal Kraftstoffe zugeladen, die alle gleich sind. Das wird ja auch durch die DIN-Norm an den Zapfsäulen bestätigt.

Ob Additive für alle Motoren aller Kfz-Hersteller gut sind, das ist eine Glaubensfrage, genauso wie die Frage, ob Homöopatie immer heilend wirkt.

Der Fahrer hat mit seinem Fahrstil auf jeden Fall mehr Einfluss auf seinen Wagen und damit auf den Motor seines Wagens, als es der Kraftstoff hat.

Ich habe mal an der Service-Hotline von ARAL Wärmeservice gearbeitet. Dabei hat mal einer der Mitarbeiter geäußert "Die Marke des Kraftstoffs kriegt er erst durch die Aufschrift am Lieferfahrzeug". Immerhin, was Diesel (Heizöl) angeht, ist die Eigenschaft des Additivs bei allen Anbietern nahezu gleich.

das ist alles der selbe sprit!!

markentankstellen sind so wie marken bei anziehsachen.. du bezahlt für ein weißes t-shirt 15€, wenn es jedoch ein z.b. hollister vögelchen drauf gerstickt hat kostet es 80€ :D

Gehe bitte davon aus, dass der Kraftstoff von den 4 Marken ARAL; SHELL, Total und Esso immer einen anderen Zusatz hat als der normale DIN Kraftstoff und Du machst mehr Kilometer. Aber leider gibt es immer viele Äußerungen, die negativ sind und die dieses Argument nicht akzeptieren wollen.

der EINZIGE unterschied bei den kraftstoffen besteht in der farbe die die tankwagenfahrer zugeben müssen. die plörre an sich kommt aus den selben raffinerien.

Was möchtest Du wissen?