Ist Rauchen Ausprobieren Schlimm?

...komplette Frage anzeigen

29 Antworten

Gut, also ich habs auch ausprobiert...ich mein, wenns bei dem einen mal bleibt ist das nicht schlimm, aber du erzählt von all deinen Freundinnen die rauchen. Die finden das wahrscheinlich cool!? Und du doch sicher auch? Das sind alles so Faktoren die dich dann, nach dem ersten probieren, weiter rein ziehen, du willst so sein wie alle, also machst du mit, du willst ja kein Außenseiter sein. Das kann gefährlich werden wenn du dich selbst nicht unter kontrolle hast, deine Freundinnen dich auch noch unterstützen und und und...ich rauche nicht und bin froh darüber!! Rauchen macht krank, lässt deine haut schneller altern und kostet viel! Und in so jungen Jahren sollte man noch überhaupt nicht rauchen, das ich doch alles schädlich fürs heranwachsen! Tu das dir nicht an und rede es am besten deinen Freundinnen aus, das wär die sinnvoller Idee :-)

Also bei mir war das folgender Maßen icj fands interessant und wollte es unbedingt mal ausprobieren das ich es ausprobiert habe ist schön über 1 jaht her und das Ergebnis es gefiel mir und ich hab weiter gemacht mittlerweile bin ich süchtig;) Jetzt mal ehrlich probiere es wenn du meinst aber lass es danach liegt ganz bei dir..

Laß es einfach bleiben. Auch einmal ausprobieren ist schon gesetzeswidrig in deinem Alter und natürlich ungesund. Und nur weil es deine Freundinnen machen, sollte es kein Grund sein, daß du es auch mal probieren willst.

DU wirst sicher nicht sterben, aber meine Vorredner haben einfach recht. Du hast die Wahl und solltest mit 13 schon so locker und Erwachsen sein das Du die richtige Wahl für dich treffen kannst. Denke nur einfach dran das Nikotin schon beim ersten Mal süchtig machen kann. ich rauche jetzt seit über 10 Jahren und wünschte mir ich hätte es nie ausprobiert !!!!!

Wenn du "AUF KEINEN FALL" mit dem Rauchen anfangen willst, dann solltest du es auch "AUF KEINEN FALL" ausprobieren. Die Wahrscheinlichkeit das du dann später anfängst erhöht sich dadurch nämlich enorm.

Geich süchtig wirst du davon mit Sicherheit nicht... Geichwohl möchte ich dir an dieser Stelle davon abraten... warum willst du es ausprobieren? Ich habe das auch so gemacht. Und wenn ich deinen Beitrag lese, dann höre ich mich selbst vor 12 Jahren sprechen. Ich höre auf, ich probiere nur, ich rauche nur am Wochenende und und und... Und jetzt rauche ich seit 10 Jahren konstant...

Es mag sehr wohl sein, dass dir das nicht passiert. Den Suchtfaktor unterschätzt man aber meines Erachtens gewaltig. Da es irgendwie ja "nicht so schlimm" ist, werden die Abstände zwischen dem Rauchen immer kürzer und ehe man sich dessen bewusst ist, raucht man einfach...

Unterschätze die Verlockungen der Glimmstänge nicht, wenn du einfach nur ma probieren willst. Einma richtig damit angefangen ist das Aufhören schimme rund schwieriger, als man denkt.

Wie gesagt: Deine Einstellung hatte ich auch und ich WUSSTE damals, dass ich nicht anfangen würde. Tja... hat wohl doch nicht so geklappt, wie ich mir das vorgestellt habe.

Sei vorsichtig mit so Sachen. Es ist deine Gesundheit ;) Übrigens geht der Gruppentrend aktuell eher zum Nichtrauchen. Versuch doch, deine Kollegen eher von dieser Seite des Trends zu überzeugen, als dass du dich von ihnen mitziehen lässt ;)

Entschuldigung... meine "L"-Taste hängt. Wer einen Fehler in meiner Ausführung findet, darf ihn behalten ;-)

0
@SwissWeasle

ist mir eh nicht aufgefallen :) Aber danke für die ganzen hilfreichen Antworten jetzt wird mir erst einmal bewusst was ich meinem körper damit eigentlich antue !!!

0
@Lifer112

Als Langzeitraucher? Viiiel :-) Deine Körpertemperatur sinkt ein wenig, deine Durchblutung läuft nicht mehr so sauber, was an kalten Tagen sehr nervig sein kann, deine Lungen gehen kaputt, deine Atemwege funktionieren weniger, was sich beispielsweise schon bei einem Erkätungshusten echt nervend auswirkt. Dein "Stehvermögen" kann bei hohem Konsum wegen Durchblutungsstörungen abnehmen, woran eine Freundin später mal sehr wenig Freude hätte, deine Hände fangen an zu riechen, morgens hast du viel übleren Mundgeruch... da gibt es viele Aspekte, die gar nicht mal immer grad mit schlimmen Krankheiten zu tun haben müssen, sondern einfach nur eklig sind. Und trotz al diesen Punkten habe ich es sehr schwer, davon los zu kommen. Du siehst: Es ist tatsächlich nicht einfach, wenn man erst einma angefangen hat ;-)

0

Ich möchte auch mal rauchen ausprobieren da ich es noch nie gemacht habe und ich werde AUF KEINEN FALL mit dem Rauchen anfangen !!

Das haben viele meiner Freunde auch mal gesagt. Gut ein Drittel davon rauchen jetzt.

Wenn du vorhast Nichtraucher zu bleiben, ist der einfachste Weg einfach nie eine Zigarette zu probieren. Ich mache es auch so und mir fällt es relativ leicht Nichtraucher zu bleiben.

mach das nicht !! ich hab auch vor 2 jahren "probiert" und haben dannach immer öfter "probiert", bis ich dann selber zum raucher geworden bin. Glaub mir wenn du einmal anfägst bieten dir deine Kumpels wieder eine an und wenn du so dumm bist wie ich es war wirst du es annehmen...Jetzt versuche ich aufzuhören (schon 1 Monat :D) und es ist hart für mich obwohl ich erst 2 jahre rauche

also Finger weg von Kippen !!!!

Ja es ist gefährlich. Ich hab mir auch mal gesagt ich fange niee an! ich probiere nur. Genau so wie alle meine anderen Freunde und 1000 andere Menschen.

Auch deine Freunde werden bestimmt mehr und mehr Rauchen, wie du selber auch.

Lass es, ich kann dir versichern, es schmeckt nicht gut. Ich habe den Fehler vor 4 Jahren leider gemacht es auszuprobieren..

einmal zu rauchen ist nicht sofort gefährlich. aaaaaber und das ist ein wichtiges "aber", rauchen macht unglaublich schnell abhängig. alle raucher,. die ich kenne, haben mit 12 oder 13 jahren angefangen. genau wie bei dir, erstmal nur heimlich mit freunden und gelegentlich aber KEINER von denen konnte damit wieder aufhören. die rauchen heute alle noch, trotz gelegentlicher mühsamer versuche, mit dem rauchen aufzuhören.

wenn du dich also nicht dein leben lang mit einer doofen sucht rumplagen willst, versuchs erst gar nicht. das ist das schlaueste!

... und ich werde AUF KEINEN FALL mit dem rauchen anfangen !! ...

Darauf würde ich nicht wetten. Viele meiner Freunde und auch ich haben mal probiert. Jetzt verbindet uns alle der alltägliche Gang zum Automaten.

der alltägliche Gang zum Automaten.

Ihr raucht 1 Packung pro Tag Oo, abgesehen davon, dass es sehr ungesund ist ist das doch verdammt teuer!

0
@aufgeregt

Das war nur eine Metapher. So viel schmacht habe ich gar nicht eine Schachtel pro tag zu rauchen.

0

ja, da wird einem schlecht und der kreislauf kommt in schwierigkeiten, was zeigt, wie stark nikotin als gift ist. süchtig wird man nicht beim 1. mal, aber es geht dennoch recht schnell. wenn du nicht vorhast, damit anzufangen, gibt es ja auch keinen grund, es auszuprobieren.

Wenn du auf keinen Fall anfangen willst, dann probiere es erst gar nicht. Es ist auch nicht cool, zu rauchen, in deinem Alter schon mal gleich gar nicht. Lass die Finger davon!

Spar dir die Erfahrung!

Weil die Sucht dann schleichend kommt, ohne dass du merkst, dass du süchtig bist. Am Anfang ist es Neugier.

Selten sind Raucher Gelegenheitsraucher.

Ich gebe alle 3 Tage 12 € für Tabak aus und rauche in der Zeit um die 100 Zigis. Wenn ich mich mal wieder zu den Nichtrauchern zählen kann, dann mache ich 10 Kreuze. Habe echt viel Mist in meinem Leben gebaut, überall kam ich raus, aber Zigaretten waren das Dümmste. Laß es bitte!

Ich würde erst gar nicht mal damit anfangen. Des ist total ekelig!!! Ich habs einmal probiert. aber du kannst schon süchtig werden!!!

1) Die erste Zigarette ist saumäßig ekelig.

2) Ja, man kann relativ schnell süchtig werden, weil der Botenstoff Dopamin im Gehirn ausgeschüttet wird.

3) Rauchen ist ungesund.

machs nicht ... die meisten ziehen einma, wollen dann nocheinma, denken dann och ne zigarette schadet ja nicht, dann eine in der woche, 2 in der woche, 2 am tag ... kann ich dir nur ans herz legen

so hats begonnen ^^

0

also meine Freunde haben das auch gesagt einmal probieren und nie wieder

paar wochen waren sie selber Raucher!

Also ich würde lieber die Finger davon weg lassen ...

Hey Leute :) Jetzt ist es nun schon 2 Monate her seit ich diese Frage gestellt habe und ich kann euch sagen ich habe es probiert und habe 1 mal angezogen ... Seitdem hab ich nicht mehr geraucht und werde es auch nicht :)

  1. Brauchst du mit deine 13 Jahren noch Gar nicht Rauchen ! Das Schädet nur die Gesundheit ! & du wirst dann Früher Sterben
  2. Wenn die Polizei dich SIEHT dann Gibts dermaßen ÄRGER !
  3. Du brauchst nur EINMAL Ausprobieren & schon Sitzt DU Inne Scheiße & kommst nicht mehr RAUS..

RAUCHEN kann man nicht einfach so mit aufhören !

Das ist eine SUCHT ! von der man nicht mehr wegkommt

Lass das mal das Schädet die Gesundheit & du brauchst noch gar nicht rauchen du mit deine 13 jahren & wenn die Polizei das sieht dann kriegste ne Strafe !

Bitte objektiv bleiben, Punkt 2 ist stark übertrieben,
Punkt 1 es schadet jedem Menschen unabhängig vom Alter.
Punkt 3 ist ebenfalls stark übertrieben, noch lange nicht jeder der mal probiert wird Raucher, die Gefahr ist dann aber grösser.

Ob man vom Rauchen los kommt hängt vom Körper und Geist des Rauchers ab.

0
@aufgeregt

Ach Bitte ! Jetzt hör aber mal auf. Wie wäre es wenn du Im Internet dazu Lesen würdest ? Oder Öfters mal im Unterricht besser Zuhören würdest? vom Rauchen kriegt man auch ein Raucherbein & ne Raucherlunge !

0
@Ronnie14

Das sind alles Sachen die mir durchaus bewusst sind, allerdings informier ich mich lieber direkt ab den Rauchern und sehe was das Rauchen anrichtet statt über anderere Wege.

Ich sag ja nicht, dass dein Text grundsätzlich falsch ist, nur ist er überhaupt nicht objektiv und an manchen Punkten übertrieben.

Wenn du es nicht schaffst objektiv zu diskutieren und argumentieren, dann schreib bitte einfach garnichts, danke.

0
@aufgeregt

@Ronnie14

Hast du ein Handy? Oder daheim einen wireless Anschluss für das Internet? Oder wohnst du unter einer Stromeitung? Liess ma nach im Internet... davon kannst du ebenfalls Krebs bekommen.

Hast du shcon einmal ein Bier getrunken? Oder eine Tomatensosse, in der ein Schluck Rotwein drin war? Wurdest du desswegen zum Akoholiker?

Bleib doch bitte den Verhältnissen entsprechend auf dem Boden der Tatsachen.

Wir reden hier über einen Versuch und jeder Kommentar bis jetzt war eigentlich richtig: Es ist schädlich, es ist ein Suchtmittel und es ist schwierig, damit aufzuhören, wenn man damit angefangen hat. Mehr as das kann man dazu nicht sagen.

0

Was möchtest Du wissen?