Ist meine Breitling Original oder Fake?

...komplette Frage anzeigen Breitling1 - (Uhr, Replica, Breitling) Breitling2 - (Uhr, Replica, Breitling)

6 Antworten

Ich finde, dass man sowas nicht verschenken kann. Sicherlich ist es eine Fälschung. Auch wenn du sie aus falscher Dankbarkeit tragen willst, würde ich die Intention dahinter gerne verstehen wollen. Wenn ich einen Onkel habe, der über etwas Geld verfügt und mir eine Freude machen will, darf mir gern eine Casio oder Seiko schenken, aber nicht solch einen Dreck.

Ursusmaritimus 05.02.2015, 11:22

Darkhouse bist du dir übr den Inhalt und die Aussage deiner Sätze überhaupt im Klaren? Ich denke nicht.....

1
darkhouse 05.02.2015, 13:28
@Ursusmaritimus

Bitte um Aufklärung...? Hab mich doch klar und verständlich ausgedrückt...

1
Faceman80 09.02.2015, 10:22

Hallo darkhouse, Vielen Dank erstmal für deine Stellungnahme, auch wenn deine Antwort etwas von meiner Frage abweicht.

Ich habe nicht gefragt, wie sie euch/dir gefällt, sondern ob es ein Plagiat ist oder nicht, da ich mich nicht wirklich mit Uhren auskenne. Drum bitte ich einfach sachlich zu bleiben und nicht eigene Gedanken mit hereinzubringen, die mich nicht sonderlich interessieren.

Geschmäcker sind unterschiedlich, mir gefällt sie und ich trage sie. Ich habe aber irgendwo noch eine schöne Casio liegen. Wenn du magst, kann ich sie dir gerne zusenden, auch wenn ich nicht über viel Geld verfüge, würde ich es trotzdem für dich tun.

Aber vielen Dank nochmal für deine Ansicht dazu :)

0
Alex767 28.06.2015, 22:59
@Faceman80

Die Frage ist zwar schon etwas älter, aber vielleicht liest das ja noch jemand. Darkhouse meinte doch, es sei ein Fälschung und das "solch einen Dreck" bezog sich wohl darauf, dass dein Onkel dir keine Fake-Breitling für 200€ kaufen sollte, wenn er dir auch mit einer 200€ Seiko Uhr eine qualitativ gute, nicht gefälschte Uhr schenken kann. Dabei geht es ja sonst nur um den Namen.

0

Zu solcher Art Uhren gehören Papiere mit Seriennummer - selbst wenn sie echt wäre, ist sie kaum etwas wert - ohne Papiere - aber ein Juwelier Deines Vertrauens kann Dir garantiert mehr dazu sagen- nur nicht gerade zu Irgendjemandem damit gehen.....toi toi toi

Schau dir ganz genau das Deckglas an. Betrachte es stark von der Seite fast flach. Verschwimmt das Zifferblatt? Dann ist es ein Fake.

darkhouse 04.02.2015, 19:35

Das mag sein, ist aber kein Fake-Zeichen.

1
Ursusmaritimus 05.02.2015, 11:19
@darkhouse

Möglicherweise für dich nicht. Bei einer echten Breitling ist das Kristallglas voll entspiegelt. Es gibt keine Verzerrung bei seitlichem Blick. Ich kenne kaum Fakes bei denen das Glas (selten Kristallglas) überhaupt entspiegelt ist.

Also ein guter Hinweis auf Fake.....

0
darkhouse 05.02.2015, 13:33
@Ursusmaritimus

Den Aufwand betreibe ich gar nicht erst, zumal er für Laien doch eher unsicher ist. Dass hochwertig geschliffene Gläser, gerade Saphir, seitlich einen größeren Winkel erlauben, ist richtig. Aber allein die offene Unruh ist ausreichend. Dazu das "Großdatum", geht gar nicht. Da bin ich noch lange nicht bei der Prüfung des Glases und weiß bereits alles. Ein sicheres Fake-Zeichen ist es schon deshalb nicht, da einfach der Vergleich zum Original wohl ausfällt. Daher objektiv zwecklos. Genau so wie der hohe Vergrößerungsfaktor der original Rolex-Datumslupe, die in das Saphir eingeschliffen wird (ca. 2,5-fach). Ohne einen direkten Vergleich werde ich die nur 1,4-fache Vergrößerung einer Fälschung kaum erkennen.

0
darkhouse 05.02.2015, 13:38
@darkhouse

Übrigens: Der große Blickwinkel bei hochwertigen Saphirgläsern liegt ursächlich in der Materialeigenschaft Lichtbrechung sowie der Bearbeitung (Schliff). Nicht im Entspiegeln, denn das bedeutet eben nur entspiegeln, also weniger Reflexe. Grad bei Saphir blinkt es sonst recht heftig.

0
Ursusmaritimus 06.02.2015, 10:08
@darkhouse

Gerade weil du dich mit er Materie sehr gut auskennst ist es für dich extrem einfach Unterschiede zu den Originalen zu erkennen. Für mich als "modischen Laien" fällt das schon erheblich schwerer. Aber das Spiel mit dem flachen Blickwinkel, den "laufenden" Sekunden und ähnlichem, der hilft mir in den meisten Fällen. Das kann ich gerade im Augenblick wieder regelmäßig sehen. Zur Zeit ist meine Uhr geenüber D sechs Stunden weier........

0

So gut kenne ich mich da leider nicht aus, um das anhand der Bilder festellen zu können. Aber vielleicht kannst du dazu mal einen Uhrmacher oder Juwelier befragen. Die sehen sowas oft auf den ersten Blick.

Aber was mich noch interessieren würde:

Angenommen, es stellt sich heraus, daß es eine Fälschung ist. Was machst du dann? Erzählst du das dann deinem Onkel bzw. gehst der Sache weiter auf den Grund?

Denn es könnte ja auch sein, daß ihm da irgendwas angedreht wurde.

Faceman80 04.02.2015, 11:41

Nein, ich belasse es dabei und werde sie weiterhin tragen, da sie mir gefällt. Es wäre mir nicht so wichtig. Sie sieht toll aus und funktioniert einwandtfrei ! :)

Ich würde niemals zu ihm hingehen, und sagen: Hey Onkel. Das ist eine Fälschung, das weißt du oder ? Zumal das bei Halb Griechen / Halb Kanadiern umso weniger gut kommt, des Temperamentes wegen ;)

1

Selbst wenn es ein Fake ist, ist es sehr gut gemacht. Ich würde die Uhr tragen!

darkhouse 04.02.2015, 19:38

Was ist denn bitte schön daran gut gemacht?

1
Fraganti 15.02.2015, 04:44

Offensichtlich hast du noch nie eine Echte gesehen.

An der gezeigten ist überhaupt nichts gut gemacht.

0

Sorry, aber es ist ein Fake und auf den ersten Blick als solches zu erkennen.

Sie ist nicht mal entfernt an einer Originalen dran.

Was möchtest Du wissen?