Ist mein Zierfisch krank, wenn er nur unten schwimmt?

 - (Goldfische, Kranker Zierfisch )  - (Goldfische, Kranker Zierfisch )

2 Antworten

Dir ist bewusst, das du SÜSSwasserfische hast?

Sollte irgendwo im Wasser oder im Aquarium Salz sein-mache bitte umgehend einen Vollständigen Wasserwechsel und reinige es gründlich - ansonsten werden deine Fische und auch Pflanzen sehr bald tot sein.

Merke für die ZUkunft bitte: gerade als Anfänger sollte man nie selbst Behandlungen durchführen- sondern sich von Jemand beraten lassen der entsprechende Erfahrungen hat.Fische sind sehrempfindliche Tiere- ein Fehler kann schnell den Tod bedeuten.

Platys wie deiner einer ist, habenöfter einen dickeren Bauch- das ist jedoch völlig normal und bedarf keien Behandlung.

Jedoch untätig am Boden liegen deutet auf eine schwere Krankheit- kein Fisch liegt am Boden wenn er gesund ist und rührt sich nicht.

Man hätte uns dazu geraten, die Fische in einen leichtes Salzbad zu setzen. Wir haben natürlich nicht Salt uns Aquarium geschüttet. OK, dann mache ich mir um den roten keine Gedanken mehr, schau dann nochmal was der andere macht. Kann es Stress sein? Oder eine Art "Mobbing"?, das er sich daher versteckt? Ich muss dazu sagen, daß wir nun innerhalb von 1 Woche bereits 2 tote rausgeholt haben.

0
@Wanning2001

Da du gesunde Fische bekommen hast, ist es eine schlechte Idee sie in Salz baden zu lassen- es liegt kein Grund vor. Ausserdem sollte dannzuvor die Leitfähigkeit getestet werden- denn esist witchtig, dass dein Wasser möglichst dieselbe hat,wie von da wo sie herkommen bzw gezüchtet wurden.

Da nicht zu erkennen ist, um welche Fischart es sich bei dem Fisch handelt, den du meinst, lässt sich dazu keine Aussage machen.

Sehr viele Fischarten leben überwiegend im Pflanzenbesatz-der ihnen als natürlicher Schutz dient.

Überhaupt scheinst du sehr wenig Pflanzen im Süsswasser-Aquarium zu haben- die meisten Fische benötigen etwas mehr natürliche Umgebung, Versteckmöglichkeiten und dergleichen.

0

Hallo, da du die Antwort zu dem Platy ja schon erhalten hast, jetzt zu der mit dem Goldfisch.

Es wäre hilfreich zu wissen:

1.Welche Größe dein Becken hat?

2.Was ist sonst noch an Besatz im Becken?

3. Wie sind die Wasserwerte?

4. Welche Temperatur hat dein Becken?

Wenn du diese Fragen alle beantwortest dann hilft das definitiv ziemlich, um deine Frage zu beantworten!

LG

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?