ist mein leben echt :D?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo eingebildetes Du :)(:

Es wird allmählich echt paranoid, nicht nur, dass alles um mich herum bereits nur eingebildet ist, nein nun stell ich mir auf dieser fiktiven Plattform auch noch andere User namens MrMyName vor, die Fragen darüber stellen, was eigentlich wäre, wenn dies alles, auch das, was ich hier gerade schreibe alles nur eingebildet wäre, echt verrückt.

Eigentlich dachte ich ja, dass ich nur früher schizophren waren und wir heute wieder ok sind, doch nun muss ich mir darüber doch wieder etwas Gedanken machen, welche wiederum ebenfalls nur eingebildet sind, die Frage ist bloß womit ich mir das alles einbilde, denn eigentlich verfüge ich ja über gar kein Gehirn, womit dies möglich wäre, sondern ebenfalls nur eingebildet ist.

Also, um mal wieder einigermaßen normal zu sprechen, ich denke nicht alle, aber zumindest all jene, welche genauso klug sind wie du hatten schon mal solche Gedankenspielereien, dass es doch echt abgefahren wäre, würde all dies (keine Ahnung, ob wir gerade von demselben sprechen oder nicht) in Wahrheit gar nicht existieren würde.

Das wäre doch wirklich schön, man könnte einfach in jedes Geschäft gehen und mitnehmen worauf man gerade Lust hat, denn in Wirklichkeit gibt es den Artikel ja gar nicht, auch der leicht unfreundliche Ladenbesitzer, welcher einen festhält ist nur das Ergebnis eines Gedanken, ebenso wie der Polizist, der einen mit aufs Revier nimmt und dort nach einer kurzen Anhörung nicht etwa in eine unechte Zelle sperrt, sondern einen direkt in die fiktive Geschlossene Anstalt einweist, wo man ebenfalls auf etliche obskure Gestalten trifft, die ebenfalls alle nur Produkte einer lebhaften Fantasie sind.

Um das Ganze mal realistisch (lustig dieses Wort zu verwenden, wo doch gar nicht klar ist, was eigentlich real ist) zu betrachten würd ich sagen, unabhängig davon, dass jeder die Welt bestimmt mit etwas anderen Augen sieht als sein Nächster wir uns dennoch auf einige grundlegende Dinge einigen können, zum Beispiel, dass die Erde eben doch keine Scheibe und innen auch nicht hohl, sondern ein Ellipsoid, innen gefüllt mit allerhand flüssigem Gestein und verschiedenen Metallen ist.

Dennoch ist deine Frage wirklich äußerst interessant und ich denke, dass es auf dieser Welt mit Sicherheit weitaus mehr gibt als das, was uns die geläufige Wissenschaft versucht gläubig zu machen, was es gibt und nichts anderes. Die sogenannte Parapsychologie oder auch Esoterik gibt hierfür massenhaft Material her, womit man sich wunderbar stunden-, tage- und wochenlang beschäftigen und vergnügen kann und nicht alles davon würde ich zwingend als Scharlatanerei abtun, auch wenn es vieles davon sicher sein mag, aber eben längst nicht alles.

Grundsätzlich halte ich es auch für falsch einfach zu behaupten, dass etwas nicht existiert, denn schon allein der Gedanke an etwas, trägt dazu bei, dass einer Sache auch Leben eingehaucht wird und so sei es nur in deiner eigenen kleinen Kopfwelt, dennoch ist es existent.

Wenn dich speziell dieses Thema hier besonders interessiert wie wirklich die Wirklichkeit denn nun wirklich ist, so kann ich dir empfehlen dich mal etwas näher mit dem philosophischen Thema Konstruktivismus zu beschäftigen.

Außerdem kann ich dir mitteilen, dass du selbst hier auf dieser Internetplattform keinesfalls alleine bist mit deinen oder ähnlichen Gedanken: http://www.gutefrage.net/frage/manchmal-kommen-mir-situationen-irgendwie-so-irreal-vor

Solltest du noch Lust auf ein paar gute Filmstreifen haben, so kann ich dir den Klassiker schlechthin die Triologie der Matrix, vor allem, den ersten und zweiten Teil, sowie „Den seltsamen Fall des Benjamin Button“ und „Magnolia“ wärmstens ans Herz legen.

In diesem Sinne – Dieser Löffel existiert nicht, sondern folge dem weißen Kaninchen.

wow, :D Respekt. danke für deine Interesse.

0
@MrMyName

Ist dieser Stern auch wirklich echt?

Dankeschön :)

0

Nein, du bist deine eigene Illusion. Du denkst du bist du, aber in wirklichkeit bist du nur ein Schatten deiner selbst.^^ Glaubste nicht? Dann kneif dich mal feste, dann siehste wie echt das alles hier ist.^^

Keiner kann dir bestätigen, ob dies hier die Wirklichkeit ist oder nicht. Vielleicht sind wir in der Matrix (Der Film lässt grüßen) oder du durchlebst gerade dein Leben erneut. Vielleicht bist du auch in einer Holosimulation (Star Trek) und hast nur vergessen, dass du da drin bist!

Jedoch sollte man auch in der Simulation sich gut benehmen. Das zeugt von Characterstärke oder würdest du es gerne wollen, wenn mächtigerere Wesen unsere Welt als ihr Spielplatz benutzten?

Gedankensprechen Seelenverbindung?

Kann man mit einem Menschen von Kopf zu Kopf reden über Gedanken ? Denn ich habe zu zwei Menschen Kontakt aufgenommen und kann durch Gedanken mit denen kommunizieren, Ist das vllt eine Seelenverbindung oder ist das eine weiterentwickelte form im Gehirn die durch Gedanken reden können .

...zur Frage

Kann man sich selbst traumatisieren, durch Gedanken selbst schädigen und misshandeln?

Also ich weiß nicht, ich denke oft solche heftigen Sachen, stell mir die so ganz genau vor und so und dann tut mir teilweiße weil das so ag ist mein Bauch total weh und ich kann nicht mehr richtig atmen (also ich denke, dass das von den Gedanken ist und durch das was ich mir vorstelle) meine Vorstellungen betreffen hierbei nicht nur mich, sondern auch Menschen in meinem Umkreis und Menschen die ich gar nicht kenne. Es macht mich oft traurig und manchmal will ich das alles garnicht denken und mir nicht vorstellen. Immer wen ich abends im Bett liege, verschwinde ich in meiner Traumwelt um einschlafen zu können und manchmal entstehen da teils echt abartige und heftige Bilder und Szenarien. Und dann manchmal muss ich mich wirklich aus den Gedanken raus holen und teils auch das Licht an machen, damit es weg geht und ich einschlafen kann. Ist es möglich, dass man sich über Gedanken selbst misshandelt, wenn man sich gewisse Dinge intensiv und genau vor stellt und das so zu sagen gar nicht will, aber etwas in einem zu sein scheint, dass dies in einem auslöst, das einen kaputt machen will? Kann man sich selbst damit schädigen und traumatisieren? Ist so was normal?

...zur Frage

Welche Psychische krankheit ist das-?

Ich leide unter Depression.

Manchmal kommen zu mir peinliche Gedanken im Kopf .

Ich fange an , mit mir selbst zu sprechen oder etwas komisches zu sagen . Mindestens um von diesen Gedanken loszuwerden .

Ist das wegen Depression oder andere Krankheit ist dabei ?

...zur Frage

Hilfe, mein Leben kommt mir so unreal vor!

Hallo. Seit Längerem habe ich schon dieses Gefühl total neben mir zu stehen. Es ist als wäre ich nicht mehr ein Teil von mir. Wenn ich manchmal spreche fühlt es sich so an, als würde meinen Mund nicht steuern können. Er bewegt sich einfach und es kommen Wörter herraus. Und zum Teil kommt echt sinnloses raus. Auf jeden Fall kommt das mir so vor. Auch wenn ich mich umsehe kommt es mir manchmal so vor als wäre ein Schleier zwischen mir und dem Rest der Welt. Ich bin erst 14 doch trozdem finde ich dass mein Leben einfach nur an mir vorbei zieht. Außerdem fühle ich mich in letzer Zeit so schwach. Und ich habe auf gar nichts mehr Lust und es fällt mir echt schwer mich auf irgendetwas zu konzentrieren. Was mir auch noch aufgefallen ist, dass meine Hände auch oft kalt sind. Obwohl es eigentlich warm ist. Ich weiß nicht ob dass was mit einander zu tun hat, aber kann ja nicht schaden es zu erwähnen. 

Gibt es Leute, die auch so fühlen oder bin ich einfach nur irgendwie gestört oder so? Und wenn es andere gibt ( was ich bezweifle ) denen dass auch so vorkommt, wisst ihr wie man das wegbekommt ? 

Liebe Grüße

Kati

...zur Frage

Das Leben ist ein Geschenk - der Tod auch?

In welchen Fällen kann/ soll/ darf/ muss man den Tod als Geschenk ansehen? Gibt es "Fälle" oder gilt es für jeden, immer?

Ist die Lebensqualität durch Krankheit eingeschränkt oder erloschen, so wünscht man für sich oder für andere den Tod...eben aus diesem Grund. Wäre es das gleiche, wäre man nicht schwerkrank, sondern vielleicht nur alt?

Warum haben manche Menschen solche Angst vor dem Tod, wenn er doch zum Leben dazugehört? Reines Unwissen kann doch nicht die Antwort darauf sein...oder?

Warum bezeichnen manche Menschen Tränen für einen Verstorbenen als Egoismus? Egoismus aufgrund des Verlustes oder das Nichtgönnen der ewigen Ruhe?

Danke für ernste Antworten.

...zur Frage

Unreales Leben?

Hallo! Ich habe irgendwie in letzter Zeit das Gefühl nicht am Leben zu sein... Das klingt jetzt komisch aber ich habe das Gefühl als ob alles irgendwie total unrealistisch ist als ob ich garnicht lebe sondern das alles nur ein Ablauf von Bildern vor meinen Augen ist oder wie ein Computerspiel nur animiert... Mich macht das echt ziemlich fertig kann mir vielleicht jemand helfen oder von eigenen Erfahrungen sprechen? Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?