Ist Kratom stark?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kratom wirkt eher suptil und nicht wie z.B. Amphetamin. Von daher würde ich nicht sagen das Kratom stark ist. Dann noch die paradoxe Wirkung von Kratom, gleichzeitig wach und oder müde machend.

Die Frage ist was man will, wenn ich Nachts nicht schlafen kann, dann nehme ich z.B. 5 g Red Vein Premium USA, danach schlafe ich wie ein Baby. Früher habe ich eine Flasche Bier getrunken, was auch geholfen hat.

Wenn ich mich konzentriert an eine Arbeit mache, dann nehme ich Super Thai und zwar auch 5 gramm. Das hällt ca. 5 Stunden an und ich kann mich dabei super konzentrieren ohne das man mir ansieht das ich etwas genommen habe. Ich löse das Zeug in Multi Vitamin Saft auf (die undurchsichtigen Flaschen) und nehme es mit in die Uni.

Vielleicht hilft Dir das ein bischen zur Sache wie stark Kratom ist.

Hängt total davon ab was man Dir schickt. Deshalb würde ich die Finger davon lassen.

Wenn Du ihn trotzdem ausprobieren willst, die einzelnen Verkäufer bieten Probesets an von verschiedenen Sorten.

Gibt von Haus aus schon mal 3 verschiedene Sorten. Von beruhigend bis anregend. Auch die Dosis ist mit entscheidend.

Trotzdem, du weißt nie was Du bekommst. Naja, es gibt schlimmeres, sonst wäre es nicht legal, obwohl mich das eigentlich wundert.

Naja, Kinder gibt man ja auch Spee.., aehm Ritalin. :-)

Bei mir waren die Ergebnisse unterschiedlich, so richtig zufrieden war ich nicht, deswegen habe ich den Konsum wieder aufgegeben.

Wirkt nur sehr schwach, da du das ganze Pflanzenmaterial noch mit dabei hast und nicht nur den Reinstoff.

Deswegen muss man schon ab 5gr anfangen damit es turnt.

Für Leute die den legalen Kick suchen auf jeden Fall geeignet. 

Um Schmerzen zu stillen braucht man schon gute Mengen. 

Was möchtest Du wissen?