ist kokoserde gut für die kannenpflanze ?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Kokoserde ist ein gutes Substrat, es gibt sie in verschiedenen Formen - vorgedüngt und nicht vorgedünkt. Hier ein ganz guter Ratgeber dazu: https://www.vivanno.de/journal/coco

Wenn man die ungedüngte nutzt, muss man selber düngen. Bei der vorgedüngten Version muss man das erst nach ein paar Wochen machen. Kommt also drauf an, wieviel eigene Kontrolle du wünschst.

Für Kannenpflanzen wird empfohlen, ein sehr durchlässiges Substrat zu nehmen, keine handelsübliche Erde. Dem entspricht Kokoserde perfekt!

Ich hab grade selbst drei Zimmerpflanzen (Glücksbanane, Monstera) in Kokoserde umgepflanzt. Es geht ihnen gut!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?